ist es schlimm wenn man schwul ist?

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Daran ist überhaupt nichts schlimmes. Meine besten Freunde aus Realschule, Abi und Ausbildung sind alle schwul =) Ich bin selber weiblich und kam bisher nie bzw selten mit anderen Frauen klar (warum weiß ich selber nicht) hatte aber immer einen besten Kumpel und die haben sich dann immer irgendwann geoutet. Sie sind alle wirklich echt gute Freunde ob nun schwul oder nicht (das macht absolut keinen Unterschied) und ich kann nur sagen, dass ich mich glücklich schätze so tolle Menschen meine Freunde nennen zu dürfen. 

Zudem muss ich auch noch sagen, dass ich auch einige Aussagen von manchen hetero Männern nicht versteh. Wenn man angemacht wird, egal von Männlein oder Weiblein, sollte man es immer als ein Kompliment auffassen. Man kann dann ja freundlich klarstellen, dass man nicht am eignenen Geschlecht interessiert ist.

das sind auch Persönlichkeiten

Schlimm ist es nicht, es wird von den Meisten akzeptiert. Natürlich ist es auch nicht, aber wie geschrieben, es wird akzeptiert.

Nein, das ist eigentlich heute ganz normal und überhaupt nicht schlimm. Es ist einfach eine sexuelle Orientierung.  Es gibt mehr Schwule, als man denkt.

Nein. Mein Schwester ist mit einer Frau verheiratet und mein Schwager ist ebenfalls mit einem Mann verlobt.

Und an alle die meinen "Gott will sowas nicht", wenn er das nicht wollen würde gäbe es das auch nicht. 👌 Ich bin zwar selbst Heide aber für gewöhnlich kommt irgendwann immer jemand mit so einer aussage auf solch eine frage 😉

Liebe grüße Mina❤

In Zeiten der Beliebigkeit ist überhaupt nichts schlimm.
Höchstens für den Betroffenen.

Warum ist es für den Betroffenen schlimm? Weil er normal Liebe empfindet und glücklich ist? krank ist nur die Gesellschaft die immer noch den klassischen Rollenbildern hinterher hinkt.

0
@wobfighter

Eben wegen dieser Rollenbilder. Schwul sein wird
de facto erst wirklich normal sein, wenn es über
Schwule genausoviele Witze gibt wie über Linkshänder.

Übrigens hat jemand, der Schwule ablehnt, dasselbe
Recht dazu wie jemand anderes, der das nicht tut.

0

Nein, ist es nicht. Und alle die das sagen sollen mal versuchen Rationale Gründe dagegen zu finden. Dann stellen sie fest, dass sie ziemliche Deppen sind.

Nein! Ich finde es ist etwas ganz natürliches!

Nette Meinung, aber Natürlich ist so etwas nicht. Dennoch ist es nicht sonderlich schlimm.

0
@Nikkabiz

Warum ist es denn nicht natürlich ?
NIEMAND kann sich aussuchen in wen er sich verliebt, es passiert einfach. Und nur weil man sich in jemanden des gleichen Geschlechts verliebt ist man unnatürlich ?

0
@QueenOfFragen

Der natürliche Weg des Menschen ist die Fortpflanzung, welche mit einem gleichgeschlechtlichen Menschen leider nicht Funktioniert. 

0

Der natürliche Weg... Von wann stammt diese Theorie aus dem Mittelalter?

1
@Nikkabiz

Wenn es so unnatürlich ist, kannst du mir bestimmt erklären warum ausgerechnet bei über 1500 Tierarten Homosexualität vorhanden ist... achja so unnatürlich.

1

Nein.

Nein ist es nicht jeder kann/darf jeden lieben egal ob schwul lesbisch oder transsexuell. Liebe ist liebe

Viele sagen ja aber ich persönlich nehme den Menschen sowie er ist.

Ne ist nicht schlimm solange der Schwule nicht irgendwie sein Hetero Kumpel anmacht.

nein es ist nicht schlimm. Es ist auch nicht schlimm lesbisch oder sonst was zu sein. Jeder Mensch muss den anderen akzeptieren.

Nein ist sogar ganz süß ;)

Nein für wem sollte es denn schlimm sein?

Was möchtest Du wissen?