Ist es schlimm wenn man schon mal sein erstes mal hatte und sich erst danach gegen gebärmutterhals impfen lässt?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wie schon gesagt wurde, sollte die Impfung vor dem ersten ungeschützten Geschlechtsverkehr stattfinden, da dann eine Infektion mit den auslösenden/ begünstigenden HP-Viren ziemlich ausgeschlossen werden kann.

Nach dem ersten ungeschützten Geschlechtsverkehr ist die Gefahr, dass man infiziert ist, größer. Man kann das aber immer noch testen. Wenn der Test negativ ist, kann man immer noch impfen.

Die Impfung bringt eben nichts mehr, wenn man den Virus schon hat.
Man setzt sich dann nur sinnlos den Nebenwirkungen der Impfung aus.

Viele Leute haben den Virus schon, da er meist schon bei der Geburt - über die Mutter - übertragen wird.

LG

Bin mir nicht sicher, aber ist diese Impfung wirklich nötig? Ich bin nicht geimpft, hatte schon oft genug S*x, und ich lebe immer noch. Keine Ahnung, ich wollte diese Impfung nie machen. Aber wenn du diese Impfung machen willst und dich so sicherer fühlst, tu es!

Es ist kein gutes Argument zu sagen "Ich lebe immer noch." Es gbt auch 100-jährige Raucher. Ist Rauchen also gesund? Man kann damit das Risiko, an Gebärmutterhalskrebs zu erkranken, senken. Jedoch bekommt und bekam auch früher nicht jede ohne Impfung Gebärmutterhalskrebs. Das Risiok zu senken heißt aber auch nicht, dass es 0 wird. Daher ist es tatsächlich eine Frage der Abwägung.

0

Nein, diese Impfung sollte vor dem ersten Geschlechtsverkehr stattfinden.

LG Anuket

ja eine solche impfung macht danach keinen sinn mehr und wird auch nicht durchgeführt. zudem gibt es keine impfung gegen gebärmutterhalskrebs, sondern nur gegen das virus. gebärmutterhalskrebs kannst du trotzdem bekommen. wenn du also dein erstes mal hattest, dann ist die sache mit der impfung durch und du brauchst dir darüber keine gedanken mehr machen.

Das stimmt so nicht. Wenn eine Infektion mit HPV der Risikotypen ausgeschlossen ist, kann man immer noch impfen. Wurde bei meiner Freundin gemacht.

0
@Christianwarweg

dann wurde es umsonst gemacht. es steht nicht umsonst da, dass es vor dem ersten kontakt gemacht werden soll. von daher stimmt es nicht was man deiner freundin gesagt hat. wie gesagt es ist gegen das virus, nicht gegen krebs. gegen krebs gibts keine impfung.

0

Ne, ich war beim Frauenarzt nachdem ich schon ein halbes Jahr meine Periode hatte und habs dann erst geimpft. Die ärtzte haben nicht gesagt, das es zu spät ist

Besser spät als nie, so einfach.

Was möchtest Du wissen?