Ist es schlimm wenn man mit 16 Jahren Cannabis ausprobieren will?

7 Antworten

Keine Ahnung was daran schlimm sein sollte... Zumal cannabis nix schlimmes ist... (Siehe: Das Milliardendollarkraut auf Youtube)

Millionen andere Jugendliche habens auch ausprobiert. Ausserdem wird die Wirkung immer total übertrieben dargestellt. Du wirst müde, wirst warscheinlich sehr viel lachen müssen und nach 4 Stunden bist du wieder normal :)

Also keine Panik. Ausprobieren gehört dazu!

Nein, nicht schlimm. Andere probieren in dem Alter ganz andere Dinge aus.

Ich rate Dir trotzdem ernsthaft Dich vorher eingehend mit dem Thema Cannabis auseinander zu setzen. Am Besten gelingt das mit dem Buch für schlappe 7,95 €, das ein hervorragender Ratgeber für Konsumenten, Neu-Konsumenten, Eltern, Lehrer oder sonstige Interessierte ist http://rauschzeichen.de/

Ein Tipp, damit das erste Mal kein Flop bzw. keine Enttäuschung wird: Solltest Du es rauchend konsumieren, dann zieh vorerst nur ein- bis zweimal am Joint (am Bong reicht einmal) und warte einige Minuten ab, welcher Effekt dann eintritt. Lerne den Effekt zu kontrollieren und damit umzugehen. 

Hast Du das Gefühl, es täte sich überhaupt nichts oder nur zu wenig, kannst Du noch einmal "nachziehen." Wenn Du jedoch zu gierig und zu oft inhalierst, wird es Dir vermutlich sehr schlecht gehen.

Der Form halber distanziere ich mich an dieser Stelle noch einmal ausdrücklich davon, Ratschläge in Sachen (Befürwortung von) Cannabiskonsum bei nicht Volljährigen zu erteilen. Du kannst diesen Tipp also auch dann beherzigen, wenn Du 18 geworden bist.

du bist doch der typ mit der krassen protestaktion, das mit den pflanzen vorm bullen quartier

 

thumbs up ^^

0

Die meisten Leute merken beim ersten rauchen meist garnichts . Wenn du aber eine Wirkung hast wird sie dir bestimmt gefallen , aber irgendwann wenn du es zu oft machst ist die Wirkung nur schwach und eigentlich nicht mehr berauschend , es kommt dir nur so vor. Ausprobieren kann man es auf jeden Fall . Aber es weiterhin zu nehmen rate ich dir ab !!!! Rauchst du ? Wenn nicht kannst du es gleich lassen .

Cannabis sollte eher legalisiert werden als Alkohol , wer was anderes sagt der hat keine Ahnung !!! 

0
@Bean4sure

Alkohol fordert jedes Jahr Millionen Todesopfer, Cannabis hingegen keinen einzigen. Cannabis ist ja in erster Linie wegen der Tabakindustrie verboten, aber das will niemand zugeben, weshalb gerne von "Schädlichkeit" gesprochen wird.

0

Ist Gras / Marihuana eine weiche oder harte Droge?

...zur Frage

Freundin möchte Cannabis ausprobieren.?

Ich hatte vor ein paar Wochen eine Diskussion mit meiner Freundin. Sie möchte, nur um es mal gemacht zu haben, Cannabis rauchen. Allerdings bin ich dagegen. Nicht da ich Cannabis wirklich schlimm finde. Ich möchte einfach nicht, dass sie Irgendetwas raucht, sowie Cannabis. Ich finde das muss nicht sein. Ich möchte ihr nichts verbieten. Jedoch möchte ich sie dagegen stimmen. Ich habe mir einige Videos zu dem Thema angeguckt und oftmals heißt es: Es ist ja nur eine Pflanze. Das ist nicht für nicht überzeugend genug und kein Grund sowas zu nehmen.

Ich würde nun gerne Wissen ob ich übertreibe oder ob es verständlich ist. Ich halte generell von Drogen eher weniger. Eure Meinung würde mich Interessieren. LG

...zur Frage

Wie fühlt es sich an auf drogen zu sein?

Ich hab noch nie Drogen genommen. Kein Alkohol und auch kein Gras. Aber kann man das Gefühl beschreiben? Ich bin irgendwie neugierig aber ich will es halt auch nicht ausprobieren

...zur Frage

Ich bin mir unsicher über meine sexuelle Orientierung?

Ich bin mir seit geraumer Zeit ziemlich unsicher wegen meiner Sexualität. Ich bin ein Mädchen (16) und bis jetzt hab ich nur etwas mit Jungs gehabt (außer meiner besten Freundin vor Jahren mal aber das hatte rein gar nichts mit Gefühlen zu tun. Ich glaube auch, dass sowas bei Mädchen, die beste Freundinnen sind ziemlich normal ist), jedoch finde ich, dass Mädchen und Jungs anziehend sein können. Ich habe mich schon immer für Gleichberechtigung jeglicher Art eingesetzt. Ich würde es also nicht wirklich schlimm finden, wenn ich mit einem Mädchen oder mit jemanden der vllt. sogar Transgender, Intersexuell, etc. ist, zusammen käme. Ich denke also oft darüber nach, ob ich vllt. Bi oder Pan bin aber ich weiß leider nicht, wie ich mir sicher sein kann. Ich weiß, alle werden sich jz denken, dass ich es ausprobieren muss aber erstens bin ich, was sowas angeht ziemlich schüchtern und zweitens lebe ich in einer relativ kleinen Stadt und jeder kennt jeden und bevor es jemand durch Tratsch herausfindet, möchte ich es doch lieber persönlich überbringen. Weiß jemand vllt., ob man da auch irgendwie anders draufkommen kann? Ich danke euch schonmal im Voraus für eure Hilfe. Danke :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?