Ist es schlimm wenn man mit 15 noch keine Freundin hat?

8 Antworten

Es gibt Menschen, die haben mit 40 oder 50 noch keine Lebensgefährtin gehabt und sie leben noch. Allzu schlimm kann es also nicht unbedingt sein. Gut, das ist die andere Extreme, und für viele ist es sicher belastend. Es obliegt allerdings auch der subjektiven Bewertung bzw. Lebenseinstellung und wie der einzelne damit verfährt und umgeht. Ich weiß nicht, was dich dazu triebt dies als "schlimm" anzusehen. Die geistige Reife setzt ohnehin frühestens mit 17 ein, bei den meisten erst Mitte 20, um eine längere Beziehung führen zu können. Oft sind jüngere Leute noch sehr naiv und wechselhaft, was seltener haltbare Liebesbeziehungen verspricht... Sie neigen dazu gerne den zweiten vor dem ersten Schritt zu tun. Obwohl sie eigentlich häufig nicht wissen, was sie selbst wollen, muss es natürlich schon in die Vollen gehen.

Ich bin 28 Jahre und hatte noch nie so wirklich ne Freundin, es ergab sich leider nie die Gelegenheit. War jetzt aber nicht so, dass ich meine Chance ergriffen habe.
Hatte schon paar Chancen wo ich ihr gesagt habe das ich sie sehr mag (eine davon hab ich sogar geliebt, hat aber geheiratet)...

Ich lasse mir von der Gesellschaft nicht vorschreiben was schlimm und eben was gut ist. Ich lenke mein allein, und entscheide auch selbstständig was mir gefällt und was nicht...

Daher der Rat an dich (kannst ihn annehmen oder auch nicht, die Entscheidung liegt bei dir): Orientiere dich nicht nach anderen Menschen, dass heißt wenn andere eine Freundin haben das du auch eine haben musst.
So bist du nämlich nur ein Mitläufer, und das ist dann NICHT DEIN Leben und DEINE Entscheidung. Wenn du meinst du brauchst ne Freundin ist das gut...

PS: Manchmal frag ich mich, wie früh man eine Freundin hat und ob das noch normal ist. In deinem Alter hab ich noch an andere Dinge gedacht, das letzte was dies war waren Mädchen...(nur mal so am Rande)

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung

Klar ist das schlimm. Wenn Du mit 15 keine Freundin vorweisen kannst, dann wirst Du an Deinem 16. Geburtstag zwangsausgebürgert. Hoffentlich hast Du dann Verwandte im Ausland, die Dich aufnehmen. Wenn nicht, wird man Dich irgendwo mitten auf dem Pazifik aussetzen ;)

Spaß beiseite: Warum soll das schlimm sein?

Was möchtest Du wissen?