Ist es schlimm wenn man in einer warze die nicht braun oder schwarz ist(also hautfarben) kratzen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Warzen in der eigene Hautfarbe, die jucken, können sogenannte Dellwarzen sein. Wenn du an Dellwarzen kratzt, kann sich das Virus, das die Warze ausgelöst hat, auf der umgebenden Haut verteilen, und du kriegst umliegend noch mehr Warzen (das gilt aber auch für viele andere Warzenarten, nicht nur für Dellwarzen) Am besten gehst du mal zur Apotheke und lässt den/die Apotheker/in mach drauf schauen - die können dir eine Tinktur dagegen verschreiben. Viele Grüße

welcher apotheker darf was verschreiben???

0
@JeanRutti

Entschuldigung- da habe ich mich schlecht ausgedrückt. Natürlich können dir Apotheker nur nicht-verschreibungspflichtige Medikamente geben. Die kannst du in jeder Apotheke bekommen. So weit ich weiß sind aber auch die meisten Warzenmittel nicht verschreibungspflichtig, du kannst sie also ganz normal in der Apotheke kaufen. Wenn ein Apotheker denkt, dass du ein verschreibungspflichtiges Medíkament braucht, wird er dich zum Hausarzt oder Hausarzt schicken.

0

warzen sollte man nicht kratzen, sie könnten sich dann entzünden und wenn du dann mit den fingern an eine andere stelle kommst, kann es sein das du dort auch eine bekommst.

Was möchtest Du wissen?