Ist es schlimm, wenn man in der Massephase fast nur Fett und Eiweiß isst und kaum Kohlenhydrate?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Dann ist es keine "Massephase".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rekkarma
21.05.2016, 22:17

Massephase ist doch mehr essen als verbrauchen. Was hat das mit KH zu tun? Und welche KH muss man essen? Muss man sich da Nudeln rein hauen oder reichen gesunde KH wie Gemüse?

0
Kommentar von Rekkarma
21.05.2016, 22:59

Okay, es kann auch sein, dass ich mich irre, aber ich bitte nochmal um Rückmeldung, wenn mir schon mal jemand antwortet. Danke! Und zwar: Auf der Seite, die du verlinkt hast, steht, dass man auf jeden Fall Eiweiß essen soll. Ob man den Rest an Kalorien mit KH oder Fett auffüllt, sei egal. Nun zu meiner eigentlichen Frage: Vllt. hab ich das auch falsch verstanden. Und zwar gibt es ja diese Low-Carb-Diät. Um darin möglichst viel Fett zu verlieren, muss man auf KH verzichten. Deswegen dachte ich, ich mache dasselbe, nur in Form der Massephase, sprich, ich esse kaum KH, um wenig Fett zu erzeugen. Hab ich das falsch verstanden? Wie ich es gehört habe, sei es ein Irrtum, dass man durch Fett fett wird, sondern eher durch KH. Danke für eine letzte Antwort!

0
Kommentar von ExcitingxDiggah
03.06.2016, 16:28

Durch Fette, nimmst du mehr zu als durch KH, wobei es immer auf die Menge ankommt. Mische einfach! Aber denk dran: 1/3 gesättigte Fettsäuren, 2/3 ungesättigte Fettsäuren und dazu 1/3 tierisches Eiweiß, 2/3 pflanzliches Eiweiß

0

Nimm den Schwerarbeiter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?