Ist es schlimm wenn man früh schlafen geht weil man sonst nicht ausgeschlafen ist in der Früh?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also ich finde das nicht schlimm, du siehst wenigstens ein, dass du eine gewisse Zeit schlaf brauchst, um morgens fit zu sein. Dafür bewundere ich dich :D. Bei mir wirds oft immer 1 uhr, obwohl ich früh aufstehen muss.

... natürlich nicht. Jeder Mensch hat sein eigenes Schlafbedürfnis.

erst ab 11 Stunden schlaf ist es zu viel. Ungesund ist es dabei allerdins auch nicht, man kommt nur schlechter in die "Pötte". Also nein daran ist nichts schlimm

Woher ich das weiß:Recherche

ich gehe meist um 22:30 zu Bett stehe um 4:10 auf weann ich von der arbet komme lege ich meist 30-45 hin

am wochenende 23-8 uhr da hohlst du den schlaf nach

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung
vor acht ins Bett,

Das ist krass....was bleibt dann vom Tag übrig?

Aber 21 Uhr ist noch okay, ist jetzt auch nur eine Stunde bis 22 Uhr wo ich mich so langsam hin lege. Nur wann stehst du morgens auf?

um 6 Uhr morgens muss ich auf

0
@beastygirl777

Sind 9h schlaf falls du es denn schaffen solltest sofort einzuschlafen wenn du um 21 Uhr dich hin legst. Ich lege mich meistens um 22 Uhr hin, bleibe aber noch 2h wach weil ich nicht sofort schlafen kann.

0

Was möchtest Du wissen?