Ist es schlimm wenn man ein Narzisstischer Psychopath wäre?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kommt ziemlich drauf an. Wenn ich schon immer mit dieser Person gut klar kam, dann würde ich nicht direkt auf Abstand gehen. Aber solange diese Person ihre narzisstische Seite ein wenig zurück halten kann, wäre es okey. Es wäre keineswegs okey, wenn ich mit ihr in der stand bin und sie andere auf Grund dessen beleidigt. Ich würde dieser Person immer aufs Neue klar machen wollen, dass das nicht geht und wenn es mir zu viel wird und ich mich unwohl fühle, müsste ich eben Abstand nehmen. Gruß

Ich stecke Leute nicht in Schubladen, sondern mache mir meine eigene Meinung.

Wenn diese Person gut zu mir ist, und diese Diagnose hat, würde ich niemals nur wegen einer Diagnose den Kontakt abbrechen.

Jeder Mensch ist anders, auch, wenn die Diagnose bestimmte Symptome beinhaltet.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Erfahrung in vielen Bereichen, Seelsorgeausbildung

Ich würde solange mit ihm Kontakt haben, bis ich mich sehr unwohl fühle. Ob er wirklich ein Narzisst ist, sollte man aber von Fachleuten diagnostiziern lassen. Es kann auch einfach nur eine Phase sein.

jemanden mit Narzissmus zu etikettieren, scheint gerade sehr in Mode zu sein!
Solche Diagnosen sollte man aber Fachleuten überlassen!

Wenn Du Dich mit jemanden nicht wohl fühlst und ihm nicht vertraust, dann suche Abstand!

Ich habe es satt Dinge wie Selbstdiagnose zu hören. Ich war zwei Jahre lang bei einer Psychologin und habe so einiges über mich selbst erfahren

0
@PrlmO

von Selbstdiagnose habe ich überhaupt nichts geschrieben! - Wenn Du in Behandlung warst, dann wirst Du ja wissen was mit Dir los ist ...

... aber wenn es andere betrifft, dann sollte man sich als Laie nicht anmaßen Diagnosen zu stellen!

0
@Tovah

Die Frage war eigentlich auf mich bezogen. Dann könnt ihr dieses Klischee dass man es selbst nicht über sich verraten will und so tut als wäre man für einen Freund fragen. Ich habe in letzter Zeit nun mal immer mehr gemerkt dass ich in diese Richtung Psychopathie und Nazismus gehe. Irgendwie lebe ich das mittlerweile mehr aus als früher. Ich wollte nur mal fragen wie es auf andere Menschen wirken würde wenn man es ihnen erzählen würde als Freund

0
@PrlmO

okay, - das kam nicht so eindeutig rüber!

Also, - die meisten Leute mit NPS kämen ja gar nicht auf die Idee sich selber als Narzisst zu bezeichnen oder es selbst zu erkennen, weil sie gar nicht einsichtig sind, was ihre Störung betrifft. Da begibt sich meist eher das Umfeld irgendwann in Therapie ...

Insofern würde ich so eine eigene Einschätzung auch erst einmal hinterfragen, wenn mir jemand das erzählen würde. Mag ja auch sein, dass Du nur narzisstische Züge hast und gar keine NPS.
Wenn mir allerdings jemand erzählen würde, dass er deswegen bereits in Behandlung ist, fände ich das erst einmal positiv, weil daran ja zu erkennen ist, dass derjenige bereit ist an seiner Störung zu arbeiten.
Inwieweit dann ein soziales Miteinander möglich ist, würde die Zeit zeigen ... wenn ich merken würde, dass jemand mit mir seine narzisstischen Spielchen treibt und derjenige nicht in der Lage ist dies zu reflektieren und zu ändern, dann wäre ich weg!


0
@Tovah

Okay aber ich verstehe den Grund nicht. Wenn ich merke das ich anders bin als die anderen und dann meine Eigenschaften Google und finde das meine Eigenschaften genau mit den von Narzisten und Psychopathen über einstimmen soll es nicht stimmt? Ich merke nun mal das ich sehr selbstverliebt bin und mich leider auch häufig über andere Stelle.

0
@PrlmO

jemand mit einer narzisstischen Persönlichkeitsstörung stellt sich nicht selber in Frage ... selbst wenn man ihm ne Liste mit den typischen Eigenschaften eines Narzissten zeigt! ;-)
NPS ist ja auch nicht gleichzusetzen mit Narzissmus ... gewisse narzisstische Züge haben wir fast alle und das ist auch gut so!
Mit dem Thema Psychopathen kenne ich mich weniger aus ... aber wenn Dir das alles Sorge bereitet, dann würde ich einfach mal mit nem Therapeuten darüber reden.


0
@Tovah

Also meinst du dass jeder Mensch sich über andere Menschen stellt, Selbstbewusstseinschübe durch sein Aussehen bekommt und sich stundenlang im Spiegel ansehen kann? Ich stelle mich ja auch nicht infrage, ich hab ja nur festgestellt dass Diese Eigenschaften mit meinen über ein stimmen

0
@PrlmO

das habe ich nicht geschrieben!
Narzissmus bedeutet zunächst einfach nur mal Eigenliebe ... und das ist ja mal nicht verkehrt!
Und wenn man sogenannte narzisstische Züge hat, dann ist das auch nicht ungewöhnlich ... und daran lässt sich auch arbeiten bzw. ist das veränderbar.
Anders eine NPS ... wobei es auch da noch Abstufungen gibt ... den malignen Narzisssten, den grandiosen Narzissten, den verdeckten Narzissten ... es gibt dann auch noch den sogenannten "netten" Narzisten: den Histrioniker.
Gemeinsam haben diese, dass sie sich in so einer Auflistung von Eigenschaften überhaupt nicht wiederfinden würden ... die würden sich nicht einmal auf die Suche nach so einer Liste machen. Leute mit NPS sind im Kern zwar sehr unsichere Menschen, die nur von der Aufmerksamkeit anderer leben, aber ein wirklichlicher Leidendruck ist da nicht vorhanden und in ihrem Weltbild sind immer nur die anderen schuld ... sie selber sind perfekt und machen alles richtig!
Insofern wiederhole ich mich noch einmal: wenn Dir da etwas zu schaffen macht dann sprich mit einem Therapeuten darüber, aber stülpe Dir nicht vorschnell eine Eigendiagnose über!

0

Ich habe die Diagnose narzisstische Persönlichkeitsentwicklung ICD 10 F60.8 erhalten. Bullshit. Ich würde für das Mädchen das ich liebe sterben und ich würde ihr niemals wehtun oder sonstiges. Ich bin nicht mal ein Egoist, sondern tue vieles, damit es anderen gut geht und habe sehr viel Empathie. Ich will nicht mal Sex etc, nur Liebe.

NUR: Mich stören all diese Alpha Males. Ich fühle mich unterlegen und armselig und sie schnappen mir die Mädchen weg, die ich liebe (2x mal passiert, obwohl mich beide wohl auch mochten, aber ich nicht mehr versucht habe). Das tut weh

Woher ich das weiß:Hobby – Ich lese viel, schaue alle Dokus und halte die Ohren steif

Du bist kein Narzisst. Entweder du willst es sein oder willst dich als ganz Toll präsentieren. Mal abgesehen davon das du Empathie hast und für deine Freundin sterben würdest glaube ich dir alles andere.

Du solltest deine Maske verbessern, denn deine jetzige ist totaler Schrott.

0
@Peter7341038

ich bin kein Narzisst man. Du kennst mich doch gar nicht Peterskotstube. Also entspann dich mal. Ich habe ne Menge Empathie, mehr als die meisten Menschen

0

Was möchtest Du wissen?