Ist es schlimm wenn man beim säubern des pcs die lüfter dreht?

7 Antworten

Der Lüfter wird durch einen Elektromotor zum Drehen gebracht und ein Elektromotor ist gleichzeitig auch immer ein Generator.
Schließt Du Strom an, erzeugst Du eine Bewegung. Bewegst Du den Motor, erzeugst Du einen Strom.
Dieser Strom fließt in die entgegen des eigentlichen Stromkreises und kann dadurch Schäden verursachen.

Grundlegend heisst die Antwort als: Ja, das Drehen eines Lüfsters kann zu Schäden führen.
Wenn Du ihn per Hand ein wenig bewegst, passiert da allerdings nichts, da wird nicht genug Strom erzeugt.
Du solltest aber nicht in den Lüfter reinpusten oder mit den Staubsauger absaugen, ohne ihn festzuhalten.

Wenn du ihn nur langsam mit der Hand drehst passiert da nichts.

Was man vermeiden sollte ist, insb. kleine Lüfter mit Druckluft zum sehr schnellen Drehen zu brignen.

Nein. Außer du übertreibst es. Dann fungiert der Lüfter als Generator und kann evt. Bauteile beschädigen.

Der Lüfter funktioniert umgekehrt z.B. wie ein Dynamo am Fahrrad. Nicht mit Druckluft oder Staubsauger reinigen, da dadurch der Lüfter zu schnell dreht und eine gefährliche Spannung für den PC aufbauen kann.

leicht nein. bei starker Drehung schon. Benutz einen leichten Pinsel.

Was möchtest Du wissen?