ist es schlimm wenn man beim laptop einfach den stecker zieht?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bedenkt man, dass Windows XP nun auch schon bald 10 Jahre alt ist, und hier von einem "neuen System" die rede war, gehe ich davon aus dass es ein Betriebssystem auf NTFS Basis ist was da drauf ist.

hier ist es nicht ganz so tragisch wie bei den alten FAT 16 oder FAT 32 Systemen... trotzdem sollte man es nicht unbedingt machen. ich denke wenn die Kiste hing, dann ist wahrscheinlich so wie so keine andere Wahl geblieben....

ich würde bei nächster Gelegenheit checkdisk drüber laufen lassen (mit Überprüfung und Reparatur defekter Sektoren. es ist zwar wahrscheinlich durch das Steckerziehen nichts zu Bruch gegangen, aber vieleicht liegt hier die ursache fürs aufhängen...

und so gehts:

auf dem Arbeitsplatz (heißt bei Vista oder 7 Computer) mit der rechten Maustaste auf das Laufwerk C klicken und dann auf Eigenschaften.

hier findest du eine Reiterkarte die Tools oder so ähnlich heißt. da ist ein Button "jetzt prüfen" dann kommt eine Dialogbox wo ein Häkchen ist, "fehlerhafte Sektoren suchen/reparieren"

warscheinlich fordert dich das system zum neustart auf... viel glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

gut ist es nicht, aber du musst nicht beichten gehen. Manchmal geht's nicht anders, die nettere Version ist allerdings 4 sekunden den netzschalter zu drücken, dann wird er zwar auch abgewürgt aber du musst nicht warten bis der akku leer ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sollte man nicht tun,lieber den netzschalter drücken,kann dich verstehen,möcht manchmal auch mit dem hammer draufschlagen wenn er spinnt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?