ist es schlimm wenn man bei einer leichten Sehschwäche keine Brille trägt ich bekomme auch nie Kopfschmerzen oder so?

8 Antworten

Ich hab auch bei weiten Entfernungen etwas Probleme beim Sehen, aber da es noch nicht so schlimm ist (und mir Brillen echt absolut nicht stehen ;D ) trage ich keine.

Wenn du noch relativ jung bist, kann man die Augen auch noch ein bisschen trainieren (wenn ich z.b. den ganzen Tag in Bücher, Bildschirme o.Ä. gucke, wird's viel schlimmer).

Viele Brillenträger, die ich kenne, sagen sogar, man sollte so lange es geht auf eine Brille verzichten, weil sich die Augen bei einer Brille dann daran gewöhnen, sich nicht mehr "anstrengen" zu müssen und noch schlechter werden. Dann kann man nach und nach überhaupt nicht mehr auf eine Brille verzichten. Also ich versuche es so lange es geht ohne. ;)

Deinen Augen ist es vollkommen egal, ob Du eine Brille trägst oder nicht, sie wachsen weiter oder lassen es sein. 
Das mit dem drangewöhnen ist absoluter Blödsinn. Das einzige was die Brille kann, ist den fehlsichtigen Menschen zu einem rechtsichtigen Menschen zu machen, wie es viele ohne Brille sind. Deren Augen gewöhnen sich auch nicht an irgendwas.

0

Hallo Malenemeier,
das einzige, was bei Weitsichtigen "schlimm" sein kann, sind die Kopfschmerzen, die auftreten, wenn man in der Nähe viel ohne Brille macht.
Wie ich weiter unten geschrieben habe, ist es den Augen egal, ob Du Brille trägst oder nicht.

jaa ich habe das Häufig beim lesen da sehe ich öfters verschwommen oder wenn ich lange am PC oder Handy war ..

0
@Malenemeier

Warum ist Dir das verschwommen sehen oder Kopfschmerzen lieber, als eine Brille zu tragen? 

0
@euphonium

ich habe aber fast nie Kopfschmerzen und das verschwommene sehen ist auch nicht so schlimm für mich also es macht mir nichts aus ...

0

Kommt drauf an ob es dann schlimmer wird... Das solltest du mal deinen Augenarzt fragen...

Ich hab anfangs auch nur ab und zu eine Brille getragen weil ich keine wollte. Jetzt trage ich sie jeden Tag und muss sagen: Ist besser und angenehmer so.

Kopfschmerzen durch Sehschwäche, Migräne oder Spannungsschmerzen?

Hallo! Ich habe ein Problem und zwar leide ich seit ca 8 Jahren unter starken Kopfschmerzen. Diese treten mal 2 Monate nicht auf aber dann wieder für eine Zeit lang jeden Tag, also ziemlich unterschiedlich. Ich bin 14 und habe momentan sehr viel Schulstress, deshalb hat mir meine Ärztin gesagt, dass ich unter Spannungskopfschmerzen leide, was ich einerseits nachvollziehen, aber andererseits bezweifeln kann. Denn auch in den Sommerferien liege ich vereinzelt nur im Bett bei völliger Dunkelheit, weil ich bei meinen Kopfschmerzen das Licht als sehr unangenehm empfinde. Meine Mutter hat Migräne, deshalb dachte ich, dass ich sie vielleicht geerbt habe. Vor ca. 7 Jahren hatte ich eine Sehschwäche auf dem linken Auge und habe für 3 Jahre durchgängig eine Brille getragen. Diese durfte ich dann aber ablegen, weil ich mit dem linken Auge wieder 100% sehen konnte. Nun habe ich vor ca. 6 Monaten, als ich eine Bindehautentzündung hatte, herausgefunden, dass ich mit meinem rechten Auge sehr schlecht sehen kann und gehe morgen auch zum Augenarzt um einen Sehtest zu machen. Meine Mutter sagte mir, dass ich die Kopfschmerzen wegen der Sehschwäche habe, was ich aber auch bezweifle, weil ich in der Phase wo ich auf beiden Augen 100%ige Sehstärke hatte, trotzdem unter sehr starken Kopfschmerzen gelitten habe und meine Kopfschmerzen sich nicht mit Außerdem möchte ich ungern eine Brille tragen, da ich mir ziemlich sicher bin, von meinen Klassenkameraden gemobbt zu werden und sie mir zudem nicht stehen würde. Ich verspüre die Kopfschmerzen oft auf einer Seite der Stirn (manchmal links, manchmal rechts) und diese sind ziemlich stark drückend. Wenn ich die Schmerzen habe, bin ich unfähig irgend etwas zu tun und sie treten oft nachts/abends oder auch sehr häufig morgens auf. Nun habe ich einige Fragen:

1. Kennt sich jemand mit den verschiedenen Arten von Kopfschmerzen aus und kann mir ungefähr sagen unter welcher ich leiden könnte?

2. Muss ich eine Brille tragen, wenn ich nur auf einer Seite schlecht sehen kann, während ich mit der anderen noch sehr gut sehen kann und wenn ja, muss ich sie dann auch in der Schule tragen?

3. Hat jemand von euch auch oft Kopfschmerzen und kann mir seine Erfahrungen berichten?

4. Kann mir jemand seine Erfahrungen von Sehtests geben, also was man dort alles machen muss?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?