Ist es schlimm, wenn ich zu viel Wasser trinke?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Also wenn das keine Trollfrage ist, dann musst du unbedingt zum Arzt.

Hab gerade eine andere Antwort von dir gelesen, dass du Kopfschmerzen bekommst, wenn du weniger trinkst.

Das klingt ganz stark nach Diabetes mellitus. Informiere deine Eltern darüber und wendet euch dann an den ärztlichen Notdienst.

Die Telefonnummer des Notdienstes ist 116 117.

Lass deine Eltern da anrufen und sich heute abend noch beraten. Wahrscheinlich sollt ihr dann zusammen in die Praxis kommen.


Wenn du es machst, weil du dem Märchen aufgesessen bist, daß viel trinken gesund sei und es nie zuviel sein kannst, dann bist du wie gesagt einem Ammenmärchen aufgesessen. Reduziere auf 2 Liter täglich, was immer noch mehr als genug ist.

Wenn du so viel trinkst, weil du wirklich so viel Durst hast, darfst du auf keinen Fall die Menge selbst reduzieren.
Du solltest dringend zum Arzt, weil eine solche Trinkmenge auf jeden Fall krankhaft ist.
Es kann Hinweis auf eine Zuckerkrankheit, eine Nierenerkrankung oder auch auf eine Störung der Hirnanhangdrüse sein.

Geh also bitte so schnell wie möglich zum Arzt, bzw. rede mit deinen Eltern, damit die mit dir zum Arzt gehen.

Es ist nicht ungesund (solange du auch etwas isst), dennoch glaube ich einfach nicht, dass du täglich 10 Liter Wasser trinkst.

Das sind 10 1-Liter-Flaschen. Da müsstest du ja auch während des Unterrichts trinken, oder nicht?


HarleyQuinn97 03.07.2017, 19:28

10 Liter finde ich auch unrealistisch. aber ich wollte kurz anmerken dass es Schulabhängig ist ob man im Unterricht trinken darf, bei den meisten darf man es aber eigentlich weil es ja wichtig ist viel zu trinken, nur in PC oder Fachräumen nicht

0
schwarzwaldkarl 03.07.2017, 19:29

auf jeden Fall wären soviel Wasser extrem ungesund und auch gefährlich... 

0
JosefZeitoun 03.07.2017, 19:32

Mir wird auch direkt schwindelig oder bekomme Kopfschmerzen wenn ich bis z.B. 13 Uhr nicht mindestens 3 Liter getrunken habe.

0
Glasratz 03.07.2017, 20:26
@JosefZeitoun

Rede mit deinen Eltern, das klingt nach einer Zwangsstörung oder Diabetis.

0

Wenn es wirklich so viel ist (aber das schafft kein Mensch), bist Du krank.

So merkwürdig es auch klingt. Zuviel Wasser auf einmal kann tödlich enden!
Es gab mal ein Wasserwetttrinken in einer Radiostation in den USA. Die
mussten so viel Wasser trinken, wie es geht, und wer zuletzt aufs Klo
musste, hätte gewonnen. Da hat eine Mutter fünf oder sechs Liter
getrunken und ist gestorben.

Ich würde dir aufjedenfall empfehlen weniger zu trinken. Ich bin jetzt nicht der größte Experte darin, aber ich denke mal solange du die ganze Menge auf den Tag verteilst, ist es bestimmt in Ordnung, solange du nicht zuviel auf einmal trinken willst. Trotzdem: Bitte trink weniger!




Sehr ungesund. Kann zu einer Hirnschwellung und zum Tod führen. Google mal Wasservergiftung.

Viel zu viel und sehr ungesund. Du spühlst permanent Mineralstoffe aus dem Körper. Ich würde nie mehr als 1l pro 25kg Körpergewicht trinken, ausser man ist in der Wüste.

Und Du fühlst Dich noch wohl dabei? Hast Du festen Stuhlgang? Würde mich wundern.

JosefZeitoun 03.07.2017, 19:35

Stuhlgang ist jetzt nicht der festeste, aber ich fühl mich auf jeden Fall wohler als wenn ich weniger Wasser trinke

0
AriZona04 03.07.2017, 19:36
@JosefZeitoun

10 Liter sind zu viel! Dein Körper muss irgendwann dagegen rebellieren. Lass Dich bitte beraten!

0

Von wegen trinken kann man nie genug: Wer zu viel Wasser zu sich nimmt, gefährdet seine Gesundheit. Erfolgt die Aufnahme schneller als die Ausscheidung, bleibt die Flüssigkeit im Kreislauf und verdünnt das Blut. Dadurch sinkt die Salzkonzentration im Blut. Ist ein bestimmter Wert unterschritten, drohen Muskelschwäche, Desorientierung oder epilepitsche Anfälle. Im schlimmsten Fall kann es zu Herzversagen oder einem Hirnödem kommen.



Was möchtest Du wissen?