Ist es schlimm, wenn ich mir nur eine Katze hole? Schäden?

...komplette Frage anzeigen

17 Antworten

Schöner wäre es für Katzen, wenn sie paarweise halten werden würden. Dann hätten sie eine Unterhaltung, wenn gerade niemand zuhause ist. Sehr gut sind Geschwister. Sie kennen sich von anfang an und spielen auch später noch mitsammen. Ich habe mir zwei Kater aus einem Tierheim genommen, sie waren damals zwar schon 9 Monate, meine Tierärztin, die das Heim leitet, vergibt aber am liebsten zwei. Und ich habe es nicht bereut. Soviel gelacht, wie in den letzten Monaten haben ich schon lange nicht mehr. Die beiden sind wirlich lustig.

Wenn die raus nkann, ist das okay, nur in der Wohnung und viel alleine wäre nicht so gut. Es gibt aber Katzen, die alleine mit ihrem Menschen zufrieden sind. Frag im Tierheim nach einer "Einzelkatze", nicht zu jung.

Solange du genügend Zeit hast sich mit ihr zu beschäftigen und sie Freilauf geniesen kann ist das kein Problem.Soll sie aber in reiner Wohnungshaltung bleiben solltest du ihr einen Spielkameraden dazu kaufen.LG

Katzen sind keine Rudeltiere. Das schadet nicht.

mein tierarzt hat mir gesagt das es auch auf die rasse drauf ankommt. manche katzen sind besser alleine zu halten und umgekehrt. normal macht das nichts wenn sie ohne 2 katze ist aber du solltest sie nicht so oft und zu lange alleine lassen.das ist für kein tier angenehm!

besser sind immer 2 katzen wenn möglich geschwister oder gleichaltrig. Gerade wenn man nicht immer zu Hause ist, fü+hlen sich die Tiere dann nicht alleine

Nein ist nicht so schlimm wenn du dich mit deiner Katze beschäftigst und ihr genügend Spielzeuge anbietest in der Zeit wo du nicht da bist.Außerdem wird deine Katze größtenteils schlafen wenn du weg bist.

nein! die meißten katzen sind einzelgänger. man kann mehrere halten aber das sollte man dann von klein auf machen. später wird es schwieriger. denn jede neue katze die zur anderen dazu kommt hat sich im revier unterzuordnen. schlimm ist es also nicht wenn du nur eine katze alleine hälst. mein kater ist auch einzelkater. vor 2 jahren kam ein hund dazu der sich dem kater angepasst hat.

ich habe immer eindeutig bessere erfahrungen mit 2 katzen gemacht - sie sind ausgeglicherner und einfach zufriedener.

2 sind in diesem fall weniger arbeit als 1.

und glücklicher :-)

Kyraa 04.10.2010, 16:19

was heisst weniger arbeit LoL wenn 2 hast dann machen sie mehr dreck, mehr kaputt, mehr haare, mehr kratzer im sofa....

0
princAss 04.10.2010, 19:21
@Kyraa

das ist quatsch. eine einzelne katze will aufmerksamkeit und die fordert sie auch negativ. 2 katzen sind wie 2 kinder - mit einander beschäftigt und somit halt weniger arbeit.

0

Hast du schon eine Katze oder willst du erst eine? Wenn du schon eine hast, wird sie sich freuen, da Katzen auch nicht gerne alleine sind und sich über einen Spielgefährten freuen!

ob es ihr schadet , hängt davon ab was du mit ihr vorhast

Solange du sie auch mal rauslässt, ist es kein Problem.

nö, ganz und gar nicht

nein eigentlich schadet ihr das garnicht

Tiere sollte man am Besten immer zu Zweit halten, gerade wenn man berufstätig ist und das Tier für eine gewisse Zwit alleine ist! Sollte man aber immer Zuhause sein und die Katze auch Freigang haben, dann kann man sie auch alleine halten!!!!!

Kommt darauf an, ob sie sich verstehen.

eh ??? warum sollte deine katze das schaden ?

Was möchtest Du wissen?