Ist es schlimm wenn ich meine Brille einige Zeit lang nicht trage0?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo  JohannesIchlu

kann es sein, dass Du da etwas verwechselst? Du schreibst, dass Du weitsichtig wärest, dann hättest Du aber in der Nähe Probleme und in der Ferne keine. Das würde bedeuten, gerade in der SChule solltest Du die Brille tragen, weil Du viel in der Nähe machen musst.
Kennst Du denn Deine Stärke? 
 

Ja, mir ist da ein kleiner Fehler unterlaufen! Kurzsichtig bin ich. Ich habe auf beiden Augen -3 Dioptrien

0
@JohannesIchlu

Möchtest Du tatsächlich immer, außer beim Abschreiben von der Tafel, ab 33 cm  nur noch verschwommen sehen?
Für Dich kann es ganz schnell zu einem Problem werden, wenn Du z.B. einen Radfahrer nicht siehst und es dadurch zum Unfall kommt. Ein Auto hört man wenigstens.
Deinen Augen ist es egal, ob Du sie trägst oder nicht. Sie werden deshalb nicht besser und nicht schlechter.

Aber:
Möchtest Du wirklich das sooo hübsche, tolle Mädchen auf der anderen Straßenseite nicht sehen können, von dem Dein Freund gerade so schwärmt?
Möchtest Du wirklich ständig Deine Brille aus der Tasche holen müssen, weil die anderen etwas sehen, was Du nicht siehst?
Das alles nur, weil Du meinst, die Brille wäre nichts für Dich.
Führerschein ohne Brille ist für Dich auch nichts.
Zum Schluss noch eine Frage, kämst Du auf die Idee, Dir eine Brille auf zu setzen, damit Du schlechter siehst? Im Prinzip machst Du das, nur nimmst Du die Brille dazu ab.
Denk dran, ab 33 cm wird es unscharf.
  

0

Besser ganz ohne, als weiter mit Kontaktlinsen - schließlich möchtest du ja nicht mit 30 blind sein!

Wenn es nötig ist, solltest du deine Eitelkeit aber zurückstellen, sonst kannst du dir durch ständige Überanstrengung der Augen neue Probleme einhandeln. Lieber eine Brille, als schielen oder Krähenfüße, oder?

Klar, Kontaktlinsen würde voll und ganz lassen. Meine Frage war eher so gemeint, dass ich NICHTS trage, solange ich auch nichts brauche. In der Schule brauche ich ja zB keine Brille um auf mein Blatt zu schauen, das sehe ich ja scharf. Aber sobald ich zB auf die Tafel schauen müsste, würde ich die Brille anziehen.

Die Kontaktlinsen soll ich laut meinem Arzt ca 3 Monate draußen lassen, was ich natürlich auch mache

0

-----Besser ganz ohne, als weiter mit Kontaktlinsen .......----

das mußt du mal näher erleutern .also besser  ganz ohne sehhilfe  als  weite rmit kontaklinsen ,  weil man sonst  mit 30 blind ist ??  wie meinst du  das bitte ?

0

du wirst  von allein bemerken,  wie unsicher du dann beim laufen   wirst--du bist  übrigends  nicht weitsichtig  , denn du kannst  in die weite ja nicht  gucken ,du bist kurzsichtig  .  wenn du weitsichtig  wärest, könntest  du ohne hilfe  weit gucken, abe r müßtest eine brille zum nahsehen  aufsetzen  :-)ich bin selber kurzsichtig .

ich kann irgendwie nicht verstehen,  warum  durch die kontaktlinsen  eine sauerstoffarmut aufgetreten sein sollte. die  modernen kontaklinsen sind doch so porös  ,die  lassen doch luft   durch .oder hast du zu wenig  getropft ?

viel solltest du in zukunft einen anderen hersteller  verwenden ?

 da  die brillentragerei ja nur vorübegehend ist,  solltest du unbedingt eine brille tragen .wie viel doptrien hast du denn überhaupt , denn ab  2  wirds  schon brenzlich  mit dem weit  gucken ?

Was möchtest Du wissen?