ist es schlimm wenn ich den neu gesähten rasen ( 1tag alt) wegen bewässern täglich betrete? zwecks fußeindrücke?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Kommt drauf an. Handelt es sich um eine Nachsaat auf schon vorhandener Rasenfläche bzw. festen Boden, dann ist das nicht ganz so wild.

Bei neuangelegten Saaten auf relativ weichem Untergrund ist das zwar weniger optimal, lässt sich aber oft nicht vermeiden. Gerade bei größeren Flächen muss der Sprenger nun mal umgestellt werden.

Nutze immer die gleiche Schrittfolge und sähe die betreffenden Stellen später nach, wenn die Hauptsaat aufgegangen ist. ( Nach dem ersten Mähen ist dabei zu empfehlen.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dort wird der rasen nicht mehr so schnell wachsen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?