Ist es schlimm wenn bei meinem Pferd die Dreiecker durchhängen?

4 Antworten

Ja es ist schlimm. Gesünder wäre es, wenn sie als Ledervorrat für Reparaturen im Schrank hängen würden. Die Benutzung von Ausbinde- oder Hilfszügeln richtet beim Pferd bleibende gesundheitliche Schäden an, egal, ob sie anstehen oder durchhängen. Es ist dem Pferd mit solchen Dingern nicht möglich, eine gute Traghaltung mit frei schwingendem Rücken mit genug Abstand zwischen den Wirbelkörpern (und das vom ersten Halswirbel bis zum letzten Schweifwirbel) einzunehmen und führt immer zu Verschleiß - übrigens auch beim Menschen, der dieselben Stöße in die Wirbelsäule bekommt, weshalb Reiten immer mehr als Risikosportart gilt (nicht nur deswegen, auch wegen der vielen Stürze, die passieren, weil den Pferden oft unwohl ist, sie sich nicht so verlassen auf den Reiter, sondern weg springen, sich erschrecken, ... kein Wunder, wenn sie so arbeiten müssen).

Pferdeschonend kann nur ohne so etwas ausgebildet werden. Leider dringt dies in der heutigen "Freizeitindustrie Reiten" zu kaum mehr einem Trainer durch bzw. er hat seine Aufgabe zu erfüllen, möglichst viele Schüler je Zeiteinheit irgendwie auf's Pferd zu drapieren ... Gesundheit hin oder her.

Naja es kommt immer drauf an wie stark sie durchhängen aber eigentlich dürfte es kein Problem sein...nimmt dein Pferd den Hals beim reiten denn runter oder sind die Ausbinder einfach zu groß.wenn sich dein Pferd so fallen lässt und den Kopf nach unten nimmt kannst du die Ausbinder auch einfach weg lassen :)

Kann man so nicht sagen. Aber es ist schlimm, welche zu benutzen. 

Asthmaspray abgelaufen-schlimm?

Mein Asthmaspray ist shon 2 Monate abgelaufen und ich habs grad benutzt. Ist das jetzt schlimm? Also kann da was passiern oder so?? Danke im Vorraus^^

...zur Frage

Reitbeteiligung..Wer zahlt?

Hallo,

ich verstehe nicht so ganz wer bei einer Reitbeteiligung zahlt. Zahlt der Besitzer des Pferdes der eine Reitbeteiligung für sein Pferd sucht oder zahlt die Person die sich am reiten beteiligt?

LG

...zur Frage

Was beachten beim reiten eines anderen Pferdes?

Hallo, nach einer längeren Reitpause, soll ich wieder ein Pferd reiten. Das Problem ist, dass ich die Stute nicht kenne. Sie soll artig sein. Beim ersten Mal reiten wird die Besitzerin nicht dabei sein aber eine andere aus dem Stall. Meine Frage ist jetzt, was ich alles beachten muss und ob ich eher freizeitmäßig oder turniermäßig reiten sollte. Dazu was könnte ich alles versuchen auẞer jetzt Übergänge und Tempounterschiede und Bahnfuguren. Ich befinde mich auf einem sicheren E Niveau mit Kenntnissen anderen Lektionen aus den höheren Klassen. Vielen Dank für die Antworten

...zur Frage

Ist es schlimm wenn das Pferd beim reiten auf dem Gebiss kaut bzw mit dem Gebiss spielt, was es vorher nicht gemacht hat?

...zur Frage

Kartoffeln: Wenn sie leicht weich sind und schon keimen - noch essbar?

Ich lagere etwa seit einem Monat Discounter-Kartoffeln in der Küche, diese sind schon leicht weich und da kommen etwa 6-7mm lange Keime raus. Ist das nun schlimm oder kann man die noch essen?

...zur Frage

kopfnicken bei meinem pferd

hey, mein pferd nickt beim reiten ständig mit dem kopf. Mein reitlehrer sagt aber, ich solle mich nicht mit meinem pferd anlegen, also nicht zurückziehen oder so, weil sie so einen ausgeprägten charakter hat und sehr nachtragend ist, aber dieses kopfnicken und schütteln stört ziemlich beim reiten kann mir da einer helfen? lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?