Ist es schlimm was da passiert?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich glaube das ist nicht ungewöhnlich, dass Verletzungen erst wehtun und wahrgenommen werden wenn man sie sieht. Kenne das selbst von mir und sehe das auch häufig bei anderen. 

Natürlich nicht wenn man sich beispielsweise den Arm bricht und nichts spürt, das wäre dann sicherlich nicht normal. 

Ja ich meine ja auch nicht diese kleinen Wewechen.Sondern das war tief und hat geblutet wie Sau.Aber ich hab ja auch danach nichts gespürt also es war so als wäre es nichtmal da.

0
@Vaterdesluke77

Wenn du momentan viel Stress hast oder dich etwas sehr belastet, ein Ereignis oder was auch immer, und das Gefühl hast dass du dich unwohl damit fühlst, ist es keine Schande mal einen Arzt aufzusuchen. Abstumpfende Gefühle (also Emotionen) kommen bei Depressionen z.b. oft vor. Ich war selbst vor kurzem schwer depressiv und erinnere mich auch daran, Schmerzen zu der Zeit anders wahrgenommen zu haben. Mein Körper war recht schmerzunempfindlich. Das war davor und ist auch jetzt nicht mehr so. Ansonsten würde ich das einfach weiter beobachten und schauen wie sich das entwickelt. 

0

Denke das kommt mit dem Alter die Schmerz Unempfindlichkeit vor allem,wenn man gerade mit etwas anderem beschäftigt ist.

Habe auch öfter mal Wunden von denen ich 0 Ahnung habe Wann & Wo.

Solltest du aber wirklich eine Wunde direkt beim entstehen wahrnehmen & keinerlei Schmerz spüren könntest du mal zum Arzt gehen.

Was möchtest Du wissen?