Ist es schlimm sich mit 13 selbst zu befriedigen `?

11 Antworten

Selbstbefriedigung ist ein völlig normaler Teil gelebter Sexualität, auch Tiere"tun" es. (Kenne mindestens 2 Zierarten aus eigener Beobachtung.

Abgesehen von ersten lustvollen Momenten lernst du die Reaktionen deines Körpers auf bestimmte Berührungen kennen, weisst dann, wo dir diese am liebsten sind und hast eine ungefähre Ahnung, wie sich der Moment der sexuellen Entspannung (den eigentlichen begriff haben die hier gesperrt) überhaupt anfühlt.

Da die Pubertät sehr unterschiedlich eintritt und verläuft, kann dir niemand sagen, ob "es" für dich zu früh ist. Ausprobieren und selber entscheiden, ist hier die Devise.

Nur eine Bitte: Von der Selbstbefriedigung zum Ausprobieren, wie "es" sich mit einem Partner anfühlt, ist es nur noch ein sehr kleiner Schritt. Also informiere dich äußerst sorgfältig über sexuell übertragbare Krankheiten (das beginnt bei Soor/Pilz bis hin zu Aids) und über Verhütung. Bitte deine Mum, mit dir zum Frauenarzt zu gehen. Und wenn es soweit ist, besteh darauf, dass er ein Kondom benutzt!

ach quatsch, das ist überhaupt nicht zu früh, mach es, wenn du lust hat, ich habe es mit 11 oder 12, ich weiß es nicht mehr genau, angefangen. es machen sogar kleine kinder, sie reiben sich an kissen, oder dergleichen, nur dass sie einfach noch nicht wissen, was sie da tun ;)

Kenne welche die haben schon mit 8 Jahren angefangen, probiers einfach aus.

Was möchtest Du wissen?