Ist es schlimm oder unlogisch , als Maschinenbauingenieur in der Praxis schlecht zu sein?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn jemand Ingenieur für Maschinenbau ist, dann muss er die Maschine auch nicht bedienen können. Er muss nur in der Lage sein eine Maschine zu konstruieren.

Ein gelernter Zimmermann gibt nicht unbedingt einen besseren Architekten und ein gelernter Mechaniker gibt keinen besseren Ingenieur.

Das kann m an so pauschal nicht beantworten. Wenn du eine Machine konstruieren willst, solltest du schon wissen wie man sie handhabt denn das was du konstruierst sollte ja gut zu bedienen sein.

Reine Theoretiker haben es schwer in solchen Berufen weil ihnen die praktische Übung/Erfahrung fehlt.

Ich denke die Aufgaben eines Maschinenbauingeneurs sind das Konstruieren bzw. entwickeln. 

Für das anbringen bzw. umsetzen der Idee sind andere Arbeiter zuständig. 

Für den Ingeneur ist es sehr wichtig, dass er die Maschine von oben bis unten versteht! Er sollte Probleme erkennen können und Lösungen für Probleme parrat haben. Außerdem sollte ein Ingeneur kreativität aufweisen können.

Ich hoffe ich konnte dir mit meinem Beitrag etwas helfen

Mit freundlichen Grüßen!

Nicht schlimmer oder unlogischer als ein Lokomotivführer, der keinen Zug vertragen kann.

Ich versteh deine Frage nicht ^^

Also es gibt im Maschinenbau verschiedene Richtungen und auslegungen. Die einen sind eher am PC und konstruieren Maschinen bzw. Produkte. Dazu muss man in der Praxis aber nicht wissen wie man eine Fräsmaschine bedient.

Es gibt aber auch die andere Richtung die auch mal was Fräsen müssen oder eben eine Maschine zusammenbauen oder reparieren müssen. Die Leute sollten dann eben gut sein in der Praxis.

Und dann gibt es die Leute in der Forschung die eig nur die Theorie können müssen, also nur forschen...

Ich hoffe des bringt dir was :D

Gruß mardes

Musst du doch auch nicht können, das macht dann der Monteur oder der Maschinenbauer. Der Ingenieur entwickelt doch das Konzept und die Pläne, oder habe ich da was falsch verstanden?


Was möchtest Du wissen?