Ist es schlimm mit 20 noch Jungfrau zu sein als Mann?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Figaro, erst mal nachträglich alles Gute zum Geburtstag. :-)

Das ist ganz und gar nicht schlimm. Scheinbar hast du bisher noch niemanden getroffen, bei dem du dich richtig entspannen kannst.

Zudem war dir auch offenbar wichtiger die "Geschlechtsverkehrsituation" zu vermeiden, als die Frauen, mit denen du zusammen warst.

Aus diesem Teufelskreis kommst du wahrscheinlich erst, wenn du sich das ändert. Also, mach dir kein Stress deswegen.

Ich denke nicht, dass du therapeutische Hilfe benötigst, außer es gibt noch mehr Dinge, die dich diesbezüglich hemmen(?).

Ein Buchtipp für "Sexanfänger" kann ich dir auch geben:

"Wild Thing: Sextips for Boys and Girls" von Paul Joanides

http://www.amazon.de/Wild-Thing-Sextips-Boys-Girls/dp/3442169585/

Trotz, dass die Art des Schreibens ziemlich amerikanisch ist, findest du sehr gute Ratschläge und alles was du als Jungfrau wissen solltest. Ich habe es gelesen - bevor ich es weiter verschenkt habe - und finde es sehr hilfreich.

"wenn du sich das ändert"

hab es zu spät gesehen, das DU sollte weg! ;-)

0

Wenn du nicht verliebt bist, keine Freundin hast, die dich gern hat und du niemanden hast, mit dem du eine vertrauensvolle Beziehung aufbauen kannst ... ist deine Frage zu weit hergeholt.

Sex kommt im Sozialleben meist nach dem Kennenlernen und nach dem Entdecken von Gemeinsamkeiten. Da vermitteln die Nackten in der Werbung und die (doofen)Promi-Geschichten ein völlig falsches Bild. Solange du an einem Mädchen kein Interesse hast, wird sich dein Körper auch nicht auf Sex mit dem anderen Geschlecht einstellen.

Deshalb brauchst du im Moment weder Angst noch Therapie. Wenn du dich mal richtig verliebst, bekommt dein Denken und Fühlen von selbst einen Schub. Zurzeit habe ich den Eindruck, dass dich noch kein Mädchen wirklich beschäftigt.

Nur du selbst stehst noch im Mittelpunkt all deiner Fragen. Du könntest dich da mal über den weiblichen und männlichen Körper und deren Funktionen schlau machen, damit du später nicht auf jedes unsinnige Gerücht hereinfällst.

lass dir zeit mit Sex. Mach dir keinen Druck es ist dein Leben. Bist aufgeregt und unsicher beim Sex? Hast du irgendwelche missbraucherlebnisse in deiner Kindheit gehabt?.... Ich denke du machst dir einfach einen riesendruck weil du denkst das du einen Mann bist und nicht unsicher sein darfst, sozusagen keine Schwächen zeigen. Lass dir zeit und wenn du eine Frau aus deinem herzen liebst und zu ihr volles vertrauen hast dann klappt das bestimmt. Versuch drüber zu reden mit der zukünftigen Freundin. Denn mein Problem war ziemlich ähnlich wie deins. Steh zu Dir..!!

Warum soll es der Mann zuerst sagen?

Warum wollen manche Frauen, es vom Mann zuerst hören, das er sie liebt?

Hat das was mit Angst vor Ablehnung zu oder will Frau hier einfach dadurch Sicherheit bekommen?

...zur Frage

Sex, geschlechtsverkehr simulieren

Gibt es beim sex zwischen 2 frauen ein 'so geht das' wie bei mann und frau ?? oder nich.. und was heißt es 'geschlechtsverkehr simulieren'

...zur Frage

Ist es schlimm als Mann, 20, 1,75m groß zu sein?

Frage steht oben. War halt ein Früchen, deswegen bin ich nicht größer geworden. Trotzdem fanden mich bis jetzt viele Mädchen/ Frauen attraktiv

...zur Frage

Warum ziehen Frauen nach einem Geschlechtsverkehr von den Mann den Hemd an?

Finden das die männer sexy oder Ist es den Frauen damit beckwäm oder ist das nur in Filmen so haha ? :D

...zur Frage

Warum sind fast alle Verbrecher männlich?

Ich will hier nicht auf die offensichtlichen Dinge eingehen, wie z.B. dass ein Mann durch seinen Körperbau eher in der Lage ist jemanden totzuprügeln als eine Frau, sondern mir geht es um den psychologischen Hintergrund. Warum ist Kriminalität/Verbrechen bei Männern viel mehr üblich als bei Frauen? Haben Frauen zu viel Angst vor den Konsequenzen? Haben Frauen sich mehr unter Kontrolle? Haben Frauen im Durchschnitt einfach ein "schöneres" Leben?

...zur Frage

Wieso hat mein Hund Angst vor Männern?

Meine 1 jährige Mischlings Hündin hat Angst vor Männern und manchmal auch vor Frauen (bei Frauen nur wenn sie ins Haus kommen und sie sie noch nicht kennt) Egal ob in der Stadt oder auf einem Feldweg, wenn ein Mann vorbei läuft macht sie einen Bogen drum zieht den Schwanz ein und bellt.

Es ist aber nicht bei allen Männern so, die die einen Hund mit sich haben akzeptiert sie.

Hat jemand einen Tipp woran es liegt oder wie ich es ändern kann?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?