ist es schlimm mit 15 noch nicht so viel selbstbewusstsein zu haben?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das ändert sich, sobald du ersmtal "auf eigenen Beinen stehst" und dich in die Selbstständigkeit eingelebt hast. Also mit mitte zwanzig ungefähr. Zumindest im Normalfall und vor allem, weil dann auch deine Gleichaltrigen erwachsen geworden und nicht mehr so sehr auf Äußerlichkeiten fixiert sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit 15 hat man ja NICHT aufgehört zu lernen...man steht ja noch am Anfang. Niemand kann alles wissen und sicher gibt es auch Erwachsene ohne Selbstbewusstsein. Das Leben prägt einen doch. Und eins merke Dir als erstes: höre nicht darauf was andere reden...man kann einen Rat anhören, aber ob man ihn annimmt, entscheidet man alleine.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, das ist normal. Das ist die Zeit der Pubertät, da fängt man an sich selbst zu entdecken und auch anzuzweifeln. Viele sind in dem Alter unsicher. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schlimm nicht, denn du hast noch jede Menge Zeit daran zu arbeiten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, die wichtigsten Dinge im Leben stehen dir ja noch bevor wie Prüfungen und Job. Da ist es nicht ungewöhnlich das man noch nicht so viel Selbstvertrauen hat und kaum Lebenserfahrung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke schon. Mein Selbstbewusstsein war in diesem Alter auch nicht grade berühmt. Erst mit 18/19 wurde ich etwas ehrgeiziger und selbstsicherer. Es ist aber auch von Person zu Person anders. Manche Menschen sind schon im Kindesalter selbstbewusst und frech, andere hingegen sind noch mit Mitte 30 völlig unsicher. Daran muss man einfach arbeiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?