Ist es schlimm jeden Tag zu trinken?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wie groß ist denn dieses Gläschen? Oder eben manchmal das Zweite?  Anstatt deinen Bruder nur als spießig  abzustempeln , solltest du auf ihn hören.  Da du vielleicht auf dem bestem Weg bist abhängig zu werden oder es vielleicht schon bist und dir das Ganze noch nicht klar ist.

Für Mediziner bist du damit bereits alkoholabhängig. Die sehen das auch schon bei einem Bier jeden Tag so.

Ich sehe es nicht ganz so eng. Du solltest aber schon mal ein paar Tage aussetzen damit. Dann merkst du, ob dir etwas fehlt. Schaffst du es nicht, bist du tatsächlich abhängig.

Pass aber auf, dass es nicht im Lauf der Zeit immer mehr wird. Die Gefahr besteht leider.

Jap wär gut mal auszusetzen und zu schauen, wies ohne alk hinhaut...

0
@lucool4

Auf alle Fälle. Am besten jeden Monat für ein paar Tage wiederholen. So merkst du selber, was dein Körper verlangt.

0

Ja jeder süchtige sagt, dass er nicht süchtig ist. Also ein Süchtiger sieht sich mit anderen Augen. Er verharmlost alles usw. Wie zB. "Ach das ist doch nur ein Gläschen, andere trinken viel mehr oder besaufen sich bis zum Koma jedes Wochenende."

Ein Gläschen Wein ist jedoch gesund.

Ich liebe Wein, und als es eine Flasche Wein an einem Tag wurde und ich gelesen habe das von Alkohol die Ohren und die Nase größer werden. Ich meine Geheimnisse verrate meine spießige Schwester mich als Alkoholikerin beschimpfte. Dabei fing ich erst gerade damit an.

Erkannte ich auch, dass ich tatsächlich süchtig sein muss. Nun ja, jetzt bin ich Cola Süchtig. Brauche jeden Tag mindestens 2 Flaschen Cola.

Auch nicht gerade so gesund.

Was möchtest Du wissen?