Ist es schlimm druck auf den ohren zu haben?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hab ich noch nie gehört, dass einem davon das Trommelfell platzt, auch wenn es sich so anfühlt. Versuch mal Nasenspray, das so hoch wie möglich in die Nase, dann gehen die Ohren oft mit auf, und mit einer Nasenspühlung bekommst Du den Schleim Weg. Gute Besserung LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Während einer Erkältung ist es oft so, dass die Ohren "zu sind". Ich glaube, das liegt daran, weil der Schleim in der Nase da irgendetwas verstopft, bin mir aber nicht mehr sicher. Dass das Trommelfell platzen kann, habe ich noch nicht gehört und glaube ich auch nicht. Ist mir jedenfalls noch nicht passiert. Das wichtigste ist, dass du auf jeden Fall viel Tee und Wasser trinkst. Honig kann auch helfen um eventuelle Halsschmerzen zu lindern. 

Wenn du inhalierst kann die Nase frei werden und somit vielleicht auch die Ohren. Ansonsten würde ich mir da keinen großen Stress machen, wenn du dir nämlich die Nase zu hältst und gegen den Druck andrückst, kann es sein, dass der Druck noch mehr steigt. So ist es jedenfalls bei mir. Versuch einfach den Druck zu ignorieren, das kann gut 1-3 Tage anhalten und sich dann aber wieder von selbst lösen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei einer Erkältung ist das normal und Platzen tut da nichts.Versuche ein Druckausgleich. Nase zu halten und durch die Nase Luft ausblasen.

Bei fortgeschrittender Erkältung funktioniert das dann irgendwann nicht mehr.Dann mußt Du halt warten, bis die Schnodderseuche abklingt.

Gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Halte dir die Nase fest zu und dann wie beim Schnaupen Druck aufbauen und ganz schnell los lassen. Das immer Wiederholen bis der Druck im Ohr aufhört.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?