Ist es schlimm das eine 6jährige ein halbes Glas Radler getrunken hat?

... komplette Frage anzeigen

18 Antworten

alkohol beeinträchtigt im wachstum die hirnentwicklung. allerdings bezieht sich das eher auf regelmäßigeren konsum. sie wird daher keinerlei folgeschäden haben. du solltest ihr viel wasser zum trinken geben (alkohol verbraucht viel wasser wenn er abgebaut wird). falls ihr schwindelig oder übel wird würde ich einen arzt aufsuchen, da so ein kleiner körper bedeutend weniger alkohol verträgt als erwachsene. überwache sie eine weile wenn sie eingeschlafen ist bzw. guck noch einige male nach ihr.

ansonsten wünsch ich nen friedlichen abend, sie schläft wahrscheinlich bald tief und fest :D

und ganz wichtig: stress dich selbst nicht deswegen. gibt weitaus schlimmeres und das sagt nichts über deine fähigkeit als elternteil aus :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also radler ist ja schonmal "nur" 2.5%, und halbes glas wahrscheinlich nur etwad mehr als 100ml.. Sie wirds überleben, und auch keine großartigen schäden davontragen. Trotzdem: wie kann es dazu kommen? Passt man heutzutage nichtmehr darauf auf, aus welchem glas die kinder trinken? Bei einem radler ist das kein problem, aber gibt ja auch stärkere sachen bei denen man den alkohol nicht schmeckt, die also auch kindern schmecken könnten. Nächstes mal bitte besser aufpassen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alkoholkonsum kann bei so kleinen Kindern sehr schnell zur Vergitftung des Körpers führen. Ein Glas ist normal nicht schädlich, die Regelmäßigkeit fördert die Abhängigkeit.

Ich würde dem Kind viel zu Trinken geben, damit sich der Alkohol verdünnt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

JA!

Und genauso schlimm finde ich, das sie dazu überhaupt die Möglichkeit hatte!

Alkohol - und sei es "nur" ein halbes Radler ist für Kinder extrem schlecht.

Ok, sie wird jetzt daran nicht sterben und Folgeschäden dürften nach dem einmaligen Konsum auch nicht zu erwarten sein.

Trotzdem: Bitte passt nächstes mal besser auf euer Kind auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie wird es überleben und es wird auch kein Schaden entstehen. Sollte aber das Jugendamt davon erfahren.......... ui ui ui ui ui........... würden die ein Spektakel machen, als wenn das Kind abendlich besoffen wäre. Und die Eltern bekämen eine Anzeige wegen Aufsichtspflichtsverletzung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bitte dich. Halbes Glas also so ca. 100ml und 2-2.5% ist unbedenklich.

Alkohol, auch Ethanol, Ethylalkohol oder Trinkalkohol genannt, wird als Konservierungsmittel für Lebensmittel genommen.

Bei Rumkugeln und Weinsauerkraut sagt schon der Name, dass diese Produkte Alkohol enthalten. Aber, dass in zahlreichen Lebensmitteln wie Fertigsuppen, Konfitüre oder Cremetörtchen Alkohol versteckt sein kann, fällt kaum auf. Man schmeckt ihn nicht und er macht auch keinen Schwips

In Früchten, Fruchtsäften und Brot entsteht Alkohol durch den natürlichen Gärungsprozess. Gibt sogar Schokolade und Fruchtjoghurts mit Alkohol.

Also mach dir bloß  keinen Kopf weil das Kind mal etwas Radler getrunken hat. Das ganze Chemiezeug in unseren Lebensmittel vor allem bei Obst und Gemüse  ist viel schlimmer.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dürfte keine schwerwiegenden folgen haben. Mit einer Intoxikation ist nicht zu rechnen... Bei starker Übelkeit oder anderen Symptomen würde ich jedoch einen Arzt aufsuchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von waldfrosch64
22.01.2016, 23:07
  • das ist doch völlig übertrieben das Kind soll ins Bette ,da muss sich wohl keiner jetzt unnötig sorgen machen müssen .
  • Wir haben als Kind auch vergorenen Most getrunken ..und das einzig was wir hatten war viel Spass und etwas weiche Knie.
1

Ja, sehr ! Alkohol ist bis sie erwachsen sind für Kinder sehr gefährlich ! Sie stören nicht nur Entwicklung sondern auch psychischen Zustand. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gut ist das nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde jetzt einfach mal behaupten, dass es nicht das gesündeste getränk für ein kleines kind ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein ,kein Panik , Früher gab man den Kindern Bier als stärkendes Getränk.

 Es ist eh Zeit für die Kleine schlafen zu gehen ...da brauchst du keine Geschichte mehr :  )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

@An alle User     Oh Schreck wie schlimm, "wie konnte das passieren"!

Habt ihr nicht früher auch mal an Oma's ,Eierlikörglas geschleckt.

....und was ist passiert?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es wird keine Ernsthaften Langzeitfolgen für sie haben, aber es ist schon sehr Verantwortungslos, dass sie an ein Glas mit Alkohol kommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, zeigt sie Anzeichen, dass es ihr schlecht geht?

Aber wie kommt ne 6-jährige an einen Radler?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

SEID ICH EIGENTLICH TOTAL VON DER ROLLE!?=!=!=!?!=!?!?

DAS IST EIN KINDDDD HALLOOOOOOO?!

Akohol ist für ERWAXENEEEEE!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schlimm ist es, dass es dazu gekommen ist.
Traurig wenn man nicht auf Kinder achten kann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Googler
22.01.2016, 22:59

Sowas kann passieren... Einmal nicht hingeschaut etc. es sieht jetzt auch nicht so aus als ob die Mutter es extra gemacht hätte, sonst würden wir diese Frage nicht beantworten.

0
Kommentar von KleineLady
22.01.2016, 23:00

naja so viel zu trinken ist nicht eben mal kurz weg schauen. tja das kommt davon wenn man vor Kinder trinken muss

0
Kommentar von KleineLady
22.01.2016, 23:04

keine Ahnung wie es dazu kam. steht ja nicht mit dazu

0

Wie hat es das denn gemacht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Kind wird keine Schäden haben, aber pass das nächste mal auf! :) L.G

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?