ist es schlimm beim Führerschein und Schule zu versagen?

5 Antworten

Sieh die Abschlüsse egal ob Führerschein oder Schulabschluss als einen Gewinn an wie beim Lotto oder einem Rubbellos. Und wie heißt es beim Glücksspiel so schön? Mal gewinnt man mal verliert man oder anders gesagt man kann nicht immer gewinnen. Wer nicht wagt der nicht gewinnt. No risk no fun.

Führerschein - nein

Schule - ja

Sieh zu, dass du einen ordentlichen Schulabschluss bekommst. Du lässt dich dazu am Besten von Profis beraten. Frag doch mal in der Arbeitsagentur.

realschulabschluss habe ich. Beim Abitur hats nicht geklappt

0

Einmal durch die praktische Prüfung fallen ist doch kein Problem. Dann machst du die Prüfung halt nochmal! Es würde keinen Sinn machen, jetzt aufzugeben.

Das sagst du so einfach.

Wenn er schon von psychischen Problemen, Stress usw. redet, kannst du dir vielleicht vorstellen, dass es hier nicht einfach eine typische Situation ist. Klar, die praktische Prüfung zu bestehen ist gar nicht mal so einfach, weil so schnell ein winziger Fehler passieren kann, den auch immer andere Verkehrsteilnehmer hervorrufen können. Aber das ist glaube ich das aller kleinste Problem des Fragestellers.

0
@TechnikSpezi

Da du den Fragesteller erheblich besser zu kennen scheinst und einschätzen kannst als ich, bitte ich dich, eine eigene Antwort zu schreiben.

0

Kann es sein das Depressionen sich bei mir entwickeln?

Hallo erstmal,

Ich will euch erstmal erklären warum ich vermute Depressionen zu bekommen. Und zwar geht es darum, ich bin 15 und wohne jetzt seit einem Jahr bei meinem Vater, da ich oft mit meiner Mutter gestritten habe. Seit dem, bin ich in einer ganz neuen Umgebung und Stadt. Natürlich gehe ich hier auch auf die Schule, aber hab mich damals erstmal ÜBERHAUPT NICHT mit meiner Klasse verstanden, dass heisst so gut wie auch das ich keine Freunde hatte. Das hat sich aber extremst gebessert. Trotzdem fühle ich mich unzugehörig, ich hasse meinen Charakter und meine Verhaltensweise. Ich verstehe mich zwar wieder sehr gut mit meiner Klasse, aber ich bin trotzdem nicht wirklich glücklich. Ich habe hier in der neuen Stadt wirklich keine Freunde! Ich gehe nie raus, das Internet ist mein bester Freund könnte man schon sagen, was mich auch ziemlich ziemlich runter zieht. In der Stadt bei meiner Mutter hatte ich auch sehr wenige Freunde und war auch oft zu Hause. Ich habe in meinem Leben oft nur Probleme. Es gibt manchmal wirklich Tage, da möchte ich nicht mehr Leben, ich muss täglich Bahn fahren und überlege manchmal echt wie es wäre wenn ich jetzt auf die Gleisen springen würde, jedoch habe ich immer angst das es für paar Sekunden Weh tut und was nach dem Tod passiert, das sind meine größten sorgen (sonst wäre ich glaub ich schon Tod). Es gibt aber auch Tage an denen ich weine, wenn ich alleine zu Hause bin undzwar sehr stark. Ich möchte manchmal einfach nicht mehr weiterleben und hab auf garnichts bock. Ich habe keine Gemeinschaft mit Leuten, ich bin immer nur für mich und das zerstört mich extrem. Ich ziehe mich immer in meinem Bett zurück. Manchmal gehe ich in der Schule wirklich auf Leute zu, aber da merke ich schon beim reden das wir uns nicht so in einer Wellen länge verstehen und ich immer schnell Themen aus meinem Kopf herausfinden muss, damit es nicht langweilig ist, das widerrum zerstört mich dann wieder. Ich lass mir in der schule wirklich nie was anmerken, ich versuche immer so zu tun als wäre alles ok mit mir. Ich finde mein Leben sehr sehr traurig, ich bin nicht glücklich, ich habe keine Freunde und ich fühle mich sehr unzugehörig und anders. Es gibt manchmal aber auch Tage an denen ich normal bin oder manchmal bis zu selten sehr glücklich. Mein Wunsch wäre wirklich nur eine Gemeinschaft, Freunde...

Meine Frage ist ob ich Depressionen habe oder ob ich einfach nur traurig bin?

...zur Frage

Führerschein endlich aufgeben?

Guten Abend,

nach 2 Jahren, rund 40 Fahrstunden möchte ich den Führerschein aufgeben, sicher ist es schade um das Geld, aber da ich im Abitur momentan ziemlich gut dabei bin, kann ich mir ein Versagen in dem Bereich erlauben, ich selber denke einfach nicht, dass ich für den Führerscheon geeignet bin. Ich könnte jetzt die Schuld auf den Fahrlehrer abwälzen, aber ich denke einfach,dass ich nicht in der Lage dazu bin den Führerschein zu schaffen, meine Frage ist:Für wie sinnvoll haltet ihr meine Idee den Führerschein zu verwerfen?

...zur Frage

Warum Selbstmord als Schulthema?

Hallo,

Ich rege mich im Moment ziemlich darüber auf das wir in der Schule so viele Geschichten und so weiter zum Thema Selbstmord haben und uns damit beschäftigen weil mich das immer fertig macht weil ich es hasse mich mit diesem Thema auseinander zu setzten aber wenn man es halt so oft hört wird das halt im Kopf immer wieder aktiviert?

Irgendwelche Tipps wie mich das nicht so mitnimmt bzw. ich mir nicht so viele Gedanken dazu mache?

...zur Frage

Angst vor praktisch Führerscheinprüfung?

Hallo,
ich bin 17 und mache gerade meinen Führerschein. Theorie war kein Problem und ich hab auch zum Glück direkt bestanden. Vor drei Wochen hatte ich dann die praktische Prüfung und ich bin durchgefallen. Das Problem war nicht das ich nicht gut fahre oder die Regeln nicht kenne sondern das ich extrem große Angst hab zu versagen (auch in der Schule und bei meinen Hobbys) und ich deshalb direkt beim ersten Abbiegen einen doofen Fehler gemacht habe weil ich einfach an garnichts mehr denken konnte außer einfach abbiegen. Ich war darauf hin total fertig und auch den nächsten Tag nicht in der Schule, weil es mir extrem schlecht ging und ich nicht meinen Freunden sagen wollte das ich nicht bestanden hab. Jetzt hab ich diese Woche wieder Prüfung und hab jetzt schon Bauchschmerzen und mir ist schlech, obwohl ich noch ein paar Tage hab. Ich weiß das ich das kann und mein Fahrlehrer auch aber in der Prüfungssituation ist dann einfach alles anders. Könnt ihr mir helfen? Habt ihr Ideen wie ich es schaffen kann?

...zur Frage

Brauche Rat über das Risiko meine Eltern zu belügen?

Ich hatte in der Schule die Möglichkeit den Führerschein kostenlos zu machen, doch ich habe die Prüfung nicht geschafft. Meine Eltern denken, ich hätte viel gelernt, doch das habe ich nicht. Ich kann die Prüfung in zwei Wochen nachholen doch ich weiß nicht ob ich ihnen sagen soll, dass ich es gleich geschafft hab oder nicht. Sie wären sehr enttäuscht. Das einzige Risiko ist mein Versagen bei der Nachprüfung. Soll ich es ihnen erzählen oder nicht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?