Ist es schlimm bei OSX die externe Festplatte ohn "auswerfen" auszustecken, ohne schreiben?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es kann auch passieren, dass Daten, die eine Anwendung gespeichert hat, noch nicht vollständig auf die Platte geschrieben wurden. Wenn ein kleiner Rest noch im Cache steht und die Platte dann abgezogen wird, kann die Datei dadurch unbrauchbar werden, wenn die Platte vorzeitig abgezogen wird.

Externe Speichermedien solltest Du beim Mac IMMER auswerfen, bevor Du den Stecker ziehst. Es muss zwar nicht, kann aber durchaus passieren, dass Du massive Probleme mit dem Speichermedium bekommst. Hintergrund ist z.B. die Spotlight-Indizierung, die im Hintergrund läuft. Ich habe mir so schon einmal einen USB-Stick unbrauchbar gemacht...

Also: Immer erst auswerfen, bevor der Stecker gezogen wird!

miguel123 14.10.2010, 16:40

ja das y-kabel sitzt nicht fest und bei kleinen berührungen verliert es die verbindung, und plötzlich kommt dann die warnung.. ich werf sie immer aus aber ich wollt wissen ob es sehr schlimm ist. auch wenn man nicht gerade mit der platte arbeitet.

0

Die Funktion haben die nicht nur zum Spass eingebaut, Junge.

Es steht ja auch man sollte das immer machen, wenn mans mal vergeigt hat.

miguel123 14.10.2010, 16:40

ja das y-kabel sitzt nicht fest und bei kleinen berührungen verliert es die verbindung, und plötzlich kommt dann die warnung.. ich werf sie immer aus aber ich wollt wissen ob es sehr schlimm ist. auch wenn man nicht gerade mit der platte arbeitet.

0

Was möchtest Du wissen?