Ist es schlimm an Gott zu glauben?

42 Antworten

Schlimm ist nur ... wenn ein Mensch von sich selbst sagt, dass er Gott ist ... wenn jemand an einen unsichtbaren, immateriellen Gott glaubt, dann kann das nicht böse sein, genau so wenig wie wenn jemand daran nicht glauben kann.

Die Fähigkeit an einen Gott zu glauben, ist kein Eigenverdienst, sondern eine unverdiente "Gabe" welche nicht jeder Mensch hat.

Gott ist man für und in seiner Fantasie.

0

Gott ist man für und in seiner Fantasie.

0

Es stimmt nicht, dass alle Atheisten religiös denkende Menschen generell für böse halten.

Allerdings kann man z. B. einen tief religiösen Menschen wie Osama bin Laden auch nicht gerade "gut" nennen, egal, ob man Atheist oder gläubig ist.

Das Schlimme am Glauben an Gott ist, dass der Gläubige dadurch Minderwertigkeitskomplexe ausbilden kann ("ich Erdenwurm") und sich eher auf Gott verlässt, als dass er selbst handelt, um sein Schicksal und das Anderer zu verbessern.

Beispiel: Bei den großen Überflutungen vor einigen Jahren gingen viele Betroffene zu Bittgottesdiensten in die Kirche, während Bundeswehrsoldaten Dämme errichteten.

Wer hat nun mehr für die Minderung der Flutfolgen getan, die betenden Choralsinger mit dem Pfarrer/Pastor an der Spitze oder die Soldaten?

Wenn ein Arzt sagt: "Jetzt hilft nur noch beten", sollte er besser ehrlich sein und sagen "Ich bin mit meiner Kunst am Ende und weiß nicht weiter".

Viele Menschen helfen oder spenden nur "aus christlicher Barmherzigkeit und Nächstenliebe". Ich (Atheist) helfe und spende, wenn ich dies aus meinen eigenen und nicht von Gott eingegebenen Einsichten für richtig und notwendig erachte.

Alle Atheisten sagen, dass religiöse Menschen böse sind.

Entweder alle Dir bekannten Atheisten, oder viele-einige-manche Atheisten. Aber nicht 'Alle Atheisten' in einen Topf werfen...

Es gibt in beiden Gruppierungen sowohl 'gute' wie auch 'böse' Menschen. Weder Religiösität noch Areligiösität sind Synonyme für Aufrichtigkeit und Gutherzigkeit, aber auch keine Synonyme für Schlechtigkeit...

Ob etwas schlimm ist oder nicht, kann nur ein jeder für sich selber klären und beantworten.

Wenn der Glaube an Gott für Dich sich stimmig anfühlt, was bitteschön ist dann schlimm an diesem Gottesglaube?

Gruß Fantho

Was möchtest Du wissen?