Ist es schlimm , wenn man mit 13 noch mit Kuscheltieren schläft?

... komplette Frage anzeigen

18 Antworten

Mein Kuscheltier ist auch noch in meinem Bett und ich bin schon 21. Mittlerweile liegt es unter dem Kopfkissen und ich nehme es nicht mehr überall mit hin, aber es ist noch da und meinen Freunds stört es auch nicht.

Wenn ich ganz alleine bin und es mir nicht gut geht hole ich es auch mal raus, aber meist liegt es da, auch zum Schutz, weil ich es schon seit ich ganz klein bin habe und es entsprechend abgenutzt ist. Habe Angst dass es sonst irgendwann kaputt geht, weil da schon einige Nähte nicht mehr so gut aussehen...

Mein Freund hat mir sogar mal ein Kuscheltier für meine Wohnung gekauft, mit dem ich kuscheln kann wenn ich ihn zu sehr vermisse (mein altes liegt immer zu Hause bei meinen Eltern, wo ich wegen einem dualem Studium etwa das halbe Jahr bin).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe auch mein Lieblingsplüschtier aus Kindertagen immer noch im Bett. Es war schon immer so und wird vermutlich auch so bleiben, zumal sie (ein Plüschhusky, den mir meine Eltern Mitte der 90er am Polarkreis in Finnland gekauft haben) mich auch auf vielen Reisen begleitet hat. 

Selbst meine Mutter hat noch einen Plüschbären auf dem Nachttisch sitzen, den sie mal geschenkt bekam. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du brauchst dir wegen deiner Angewohnheit im Alter von 13 Jahren noch mit Kuscheltieren zu schlafen absolut keine unnötigen Gedanken zu machen. Erheblich ältere Semester als Du frönen dieser harmlosen Angewohnheit mit voller Hingabe und OK irgendwann gesellt sich zu den Kuscheltieren aus Stoff, dann halt auch ein echtes aus Fleisch und Blut bestehendes Kuscheltier hinzu und das kann dann durchaus schon ziemlich bedürftig nach Kuscheleinheiten jeglicher Art sein.^^


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, warum sollte das schlimm sein ? Ich bin erwachsen und schlafe nicht ohne meine Kuschel-Krabbe . Die ist aus einem Holland-Urlaub und war auch dabei, als ich für eine Nacht ins Krankenhaus musste.

Mein Sohn wird 15. Er hat , seitdem er klein ist, einen Elefanten mit in seinem Bett. Der Elefant war schon in Holland, in der Türkei, auf Wangerooge und in London. Auch wenn er sonst, altersbedingt, sehr darauf achtet, dass er bei Mitschülern oder Freunden nicht uncool wirkt. Was seinen Elefant betrifft, ist ihm egal was andere sagen oder denken. Der muss halt mit ins Bett und wird in jeden noch so kleinen Koffer mit reingequetscht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Finde ich nicht, ich selber mache es nicht, würde es durchaus auch noch bei einen Erwachsen verstehen wenn er das Bedürfnis dazu hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,
jedem das seine, wenn du dich so wohler fühlst ist das doch vollkommen okay.
Liebe Grüße
Anna Lena

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht wirklich . Ich kenn Erwachsene die noch ein Kuscheltier besitzen ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein, ist es nicht, mein Patenkind (18) hat auch noch ihr Kuscheltier im bett liegen

aber wenn du dir sorgen machst, das es nicht normal ist, stell es doch einfach neben dein bett oder auf ein regal ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein ist es nicht. Auch Erwachsene haben so ein Glücksbringer im Bett sitzen. Daran ist gar nichts schlimm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich nicht, ist doch süß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein:D

Ich bin bald 16 und hab so 2-3 Kleine Kuscheltiere die ich nicht aus meinem Bett haben will (sind eh klein also stören sie nd ;D )


Bin auch gerade bei meiner Besten die hat nen riesen Teddy der sitzt im Bett und benutzt sein Fuß als Kissen und mit der Hand kuschelt sie. Machen also eh sehr viele was ich so mitbekomm


Und jeder der sagt es ist andes!!!! ->

Besser mit deinen Kuscheltieren als mit 13 schon mit 10 000 Männern bzw Jung
Respekt dafür :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin 19 Jahre alt und trotzdem habe ich in meinem Bett, dieses eine Kuscheltier, welches ich wohl nie weggeben werde. (:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gott es gibt noch normale Kinder und nicht nur frühreife Lutscher.

Nein es ist nicht schlimm. hast denke ich genug Feedback bekommen^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin 29 und schlafe auch noch jede Nacht mit meinem Teddy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

überhaupt nicht! Ich bin 17 (m) und habe meinen kleinen Glücksbringer immer bei mir liegen (hab ihn schon 16 Jahre)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin 20 und hab immer noch kuscheltiere und alle meine Freundinnen auch :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tannibi
20.07.2016, 10:07

Im Bett??? Ich glaube, der/die Fragesteller/in meinte welche aus
Plüsch. ;-)

0
Kommentar von SabiSafj
20.07.2016, 13:14

Ich meine das Grade nicht zweideutig und ich meinte auch keine lebendigen Tiere

0

Absolut kein Problem :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, überhaupt nicht schlimm. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?