ist es schlecht jeden tag ins Fitnessstudio zu gehen?

9 Antworten

Hallo valmano! Du solltest zunächst Deine Fragen so stellen, dass Experten etwas damit anfangen können. Diese überspringen nämlich Fragen, die so unvollständig sind, dass eine gute und seriöse Antwort unmöglich ist. Alter, Dein Ziel, Trainingsstand - alles fehlt. Meistens wird zu früh gesplittet und übrigens trainiere ich seit vielen Jahren meist 7 x die Woche. Gut trainiert kein Problem- alles Gute.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Viele Jahre Bundesliga Gewichtheben/Studium

Solange du darauf achtest das du die richtigen Gruppen zusammen trainierst , ist das okay . Weil beim bankdrücken trainierst du ja zum Beispiel auch den trizeps . Achte auch auf dein Körper . Wenn du merkst das du nicht mehr die power beim Training hast , dann gönne dir mal ein Tag Pause

Kommt darauf an. Grundsätzlich ist es nicht schädlich, du musst einfach darauf achten, dass jede Übung die du machst, nicht noch zusätzliche Muskeln beansprucht. Z.B. machst du Bankdrücken, dann solltest du am Folgetag nicht den Trizeps trainieren.

Ausserdem würde sollte man nur jeden Tag ins Gym gehen, wenn man fortgeschritten ist, und die vom Körper gebrauchte Regenerationszeit sich verkürzt hat.

in dfer arbeitswelt bekommt man zwei arbeitsfreie tage pro woche und jahresurlaub, warum soll es beim krafttraining anders sein? der körper ist keine maschine und auch diese gehen i.wann kaputt

3 mal die Woche sind auch genug, dein Körper braucht auch mal Erholung

Was möchtest Du wissen?