Ist es schlecht für die Autobatterie, wenn man Geräte auflädt?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

ist nur schlecht wenn das auto aus ist,bei großer kälte ist jeder funken strom wichtig um auto zu starten.sobald der motor läuft jederzeit das bringt die lichtmaschine locker

Für die Batterie ist es nur dann schlecht wenn du strom aus diesen Dosen bezeihst wenn dein Motor nicht läuft und somit die Batterie nicht durch die Lichtmaschine/Generator geladen wird. Da ist es dann frage der Zeit bis die Batterie Komplett leer gesaugt ist jenach Stromverbrauch. Dann wird kein Start des Motors durch den Anlasser der elektrisch angetrieben wird über die Batterie mehr erfolgen und muss dann Manuell aufgeladen werden per Ladegerät oder man hat einen Elektrischen Starter dabei der Die Batterie bei anklemmen für den Motor start dann mit Strom versorgt und der Motor dann läuft und somit die Lichtmaschine von selbst die Batterie auflädt.

Desweiteren ist es auch schädlich wenn man zuviel strom Der Batterie abzieht wie während der Fahrt geladen wird. Aber das trifft Kaum auf. Da brauchst du schon mehr als nur Handys.

Wenn du das während der Fahrt machst dürfte es kein Problem sein, dass die Batierie lehr geht. 

Im durchschnitt haben die meisten batterien ca. 60Ah, dein handy braucht vllt 5h bis es voll ist, das wären 10Ah. Wenn die batterie vollgeladen und in ordung ist sollte das kein prblem sein.

Schätze mal so ab 100 Handy's gleichzeitig würde die Batterie was davon merken. Warum? Stromaufnahme des Ladesteckers ca 100mA--(milliampere)  Kapazität der Batterie im Schnitt 80 Ampere, also 80.000 mA.

Alles klar?    LG Opa

Was möchtest Du wissen?