Ist es schlecht für den Pc mehr Internen als externen Speicher zu haben?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hi GoLetsAnswerIt,

eine 2TB SSD kostet wirklich zu viel und ich halte es auch für keine gute Idee für Normalverbraucher sich so etwas zu kaufen. Meine persönliche Lieblingskonfiguration ist: 

eine super-schnelle, kleine SSD (M.2) mit 120-256GB für das wichtigste, was beim Systemstart gebraucht wird und schnell und oft verwendet wird. Dann eine mittelgroße HDD (2TB) als interne Zusatzplatte für Dinge die während des täglichen Gebrauchs zwar benötigt werden, aber nicht innerhalb von Millisekunden bereit stehen müssen. Für den gesamten Datenwust der sich ansammelt und zum Entertainment ist, verwende ich einen großen Netzwerkspeicher (6TB+), der die ganze Zeit laufen kann. Dort lagere ich Filme, Musik, Bilder, fertige Projekte und all den anderen Kram aus, der sich ansammelt. 

Also: Dem Rechner ist es komplett egal wo was in welcher Form und Größe eingehängt wird. 

Grüße foxx

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist dem Rechner sowas von egal ob eine, zwei, drei interne Festplatte oder vier, fünf, sechs externe Laufwerke angeschlossen sind. Ebenso deren Größe.

Maximal spielt es für den Anwender eine Rolle ob man ständig irgendwas herum liegen haben möchte und USB-Anschlüsse damit blockiert, oder mögliche Leistung verliert wenn das externe Laufwerk nicht auf die gleiche Geschwindigkeit kommt wie ein internes Modell.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das sollte egal sein. Sehr viele haben mehr externen Speicher als internen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Heya GoLetsAnswerIt,

im Grunde ist es vollkommen egal was bzw. wieviele externe Laufwerke Du an Deinen PC hängst...

Aus Grunden der Performance solltest Du aber evtl. darauf achten das Du externe HDD´s mit USB3.0-Port nimmst bzw. an dem USB3.0-Port am PC einen (günstigen) USB3.0-Hub hängst, um nicht die Ports zu "blockieren"!

Habe (ständig) min. 2 externe Hdd´s am PC, bei Bedarf kommt halt noch was dazu...

Also ist es dem PC bzw. Deinen Betriebssystem "egal" wieviele (externe) Laufwerke angehängt sind, solange Du die (maximal) unterstützen 127 Laufwerke durch USB nicht überschreitest!  :-)

Greetz,

GaiJin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist dem PC völlig egal.

Aber 2TB extern sind doch nicht schneller als intern? Ich verstehe dein Problem nicht ganz. Entweder sind die 2TB extern auch SSD und somit sehr teuer, dann kannst du sie ebenso gut intern verbauen. Oder du verwendest extern 2TB HDD, dann könnten die ebenfalls genauso gut im Computer stecken???

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

aha, und warum genau willst du jetzt eine externe, anstelle einer internen festplatte anschließen (sinn) ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"HDDs find ich zu lahm"

dann machen externe aber mal so überhaupt keine sinn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein.    

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?