Ist es schlecht den Ryzen 5 2600 mit dem mitgeliefertem Boxed kühler zu übertakten?

4 Antworten

Teste es einfach. Unter Vollast wie Prime95 sie erzeugen, sollte die Temperaturen der Kerne nicht über 90-95 Grad gehen.

Ein gutes Szenario wäre Cinebench mehrmals hintereinander laufen lassen. Wenn dort die Temps um die 80-85 Grad sind (abhängig von der Umgebungstemperatur) kannst du es so belassen.

Ich werde cinebench 3 Mal hintereinander testen und wenn die Temperaturen über 85 Grad gehen Takte ich den Prozessor runter

0
@Felix91119

Kannst auch erstmal mit Untervolten probieren. Also Takt so belassen, nur die Vcore senken. Dann muss du aber ausführliche Stresstests machen um zu testen ob das über Stunden stabil läuft.

0

Der Prozessor wurde bei cinebench über 90 Grad heiß 😂 dann lass ich das Mal lieber sein

0
@Felix91119

Ja.Besser. Das ist zu viel für Cinebench. Aber wie gesagt, gibt's noch die Möglichkeit zu untervolten

0

Kommt auf die Temperaturen an, er sollte im Idealfall nicht über 70 Grad heiß werden.

Er wird ca. 76 Grad heißt geht das noch ?

0

Stress Tests gemacht?

Welchen Kühler um einen Ryzen 5 2600 zu übertakten?

Hallo,

ich würde gerne einen Amd Ryzen 5 2600 übertakten. Mit dem Prozessor kommt ein Kühler an, der zwar für den Prozessor reicht aber auf keinen Fall zum übertakten. Danach schaute ich im Internet ein wenig und fand den Cooler Master MasterAir MA610P RGB, da mir RGB schon ziemlich gut gefällt war der mehr als super, jedoch habe ich laut Tests gesehen, dass der Kühler für übertakten auch nicht geeignet ist und auch generell schlecht sein soll aber halt einfach gut aussieht.
Dann dachte ich mir auf einen Amd Prozessor passt bestimmt gut ein Amd Kühler. Dann sah ich den Wraith Prism Cooler von Amd und fand ihn echt geil, schlicht aber dennoch sehr schön. Der Kühler soll ziemlich gut sein aber zum übertakten soll er anscheinend auch nicht ausreichen, oder was sagt ihr dazu?
Was würdet ihr mir für einen Kühler empfehlen? Am besten mit RGB, da mein gesamtes Setup aus RGB besteht.
Danke im voraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?