Ist es schädlich wenn man Schuheinlagen nur gelegentlich trägt, als wenn man sie ganz weglässt?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Einlagen sollen Dir ja helfen, Dir ein gesünderes Laufen ermöglichen und eventuelle Schmerzen beim Laufen beseitigen.

Insofern ist gelegentlich tragen besser als gar nicht tragen.

Aber Du gehst mit einer falschen Einstellung ran. Einlagen sind dazu da, Deinen Fuß wieder in die "richtige" Stellung zu bringen. Sie bewirken nur etwas, so lange sie getragen werden.

Du allein entscheidest, ob und wie oft Du die Dinger trägst. Eine richtig angepasste Einlage verschafft Deinem Fuß so viel "Erleichterung", daß Du sie freiwillig und gern benutzt.

was für schuheinlagen? angepasste? dann musst du die regelmässig anziehen sonst tun dir doch die füsse weh. schädlich ist das nicht, aber wenn man sich einlagen für 150€ anfertigen lässt, dann sollte man sie auch tragen

Ja, es ist schädlich. Da sich dein Bewegungsapperat, insbesondere deine Knie, immer wieder auf andere Belastungssituationen einstellen muss. Einlagen immer, immer, immer tragen.

Was meinst du wohl, warum du die Einlagen hast. Dann sollte man sie auch tragen. Sonst geht der Körper doch immer wieder in die Fehlstellung zurück.

Was möchtest Du wissen?