Ist es schädlich wenn man aufgrund von Hundegebell oft zusammenzuckt oder ist das normal und macht nichts aus?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Da ist nichts schädliches dran.

Es wäre etwas anderes, wenn Du ständig erschreckt wirst und nicht weißt, was mit diesem Schrecken verbunden ist. In dem Fall kommt die Angst und die Ungewissheit hinzu, was einen starken Adrenalinanstieg zur Folge hat. Das kann dann langfristig gesehen mal zu Gesundheitsschäden führen.

Hundegebell jedoch stellt für Dich ja keine Bedrohung dar. Du weißt, dass vom Hundegebell keine Gefahr ausgeht. Es ist lediglich nervig, wenn man in irgendeine Sache vertieft war und dann auf einmal der Hund bellt, aber Du weißt ja, dass es eben nur der Hund ist und nichts, was irgendwie aus dem Ruder laufen könnte. Somit geht von dem Hundegebell auch keine Gesundheitsschädigung aus.

Dein Hund darf also auch weiterhin bellen, wenn ihm gerade danach ist.

Alles Gute für Dich und den Vierbeiner

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sternenmami
11.10.2016, 13:51

Etwas anderes ist es, wenn man jemanden erschreckt und dieser Mensch rechnet überhaupt nicht damit und kann auch nicht einschätzen, was mit diesem Schrecken verbunden ist. Da kommt es dann zu einem rasanten Adrenalinanstieg, plötzlichem Bluthochdruck und Pulsanstieg. Das kann im schlimmsten Fall dann durchaus mal zu einem plötzlichen Herztod führen.

Aus diesem Grund sollte man sich wirklich immer vorher gut überlegen, ob es so viel Sinn macht, jemanden zu erschrecken. Das kann mal lustig sein, aber es kann auch ganz gewaltig nach hinten losgehen.

0
Kommentar von skcusIBF
11.10.2016, 13:53

Ja also ich dachte auch daran dass es möglicherweise die Muskeln belastet oder schädigt auf längere Zeit.. Danke für deine Antwort! Liebe Grüße

0
Kommentar von skcusIBF
11.10.2016, 20:11

Ok dann kann ich ja beruhigt sein! Danke für die Antwort, LG.

0

Das Erschrecken alleine ist nicht schädlich. Wenn Du Dich auf Grund des Erschreckens jedes mal verspannt, kann es zu Verspannungen kommen und die können schmerzhaft sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

was soll daran schädlich sein? 

erschrecken tut sich jeder mal und manchmal auch des öfteren!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein, ist nur manchmal nervlich. jedenfalls ist es bei mir so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keinesfalls!

Du darfst Dich gerne erschrecken, es ist in keinem Fall schädlich für den Hund.

Sollte ich irgendwann mal eine Frage als dööfste Frage nominieren dürfen, käme diese in die engere Auswahl!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?