Ist es schädlich wenn ich jeden Abend vor dem schlafen Nasenspray benutze?

7 Antworten

Ja du trocknest damit deine Nasenschleimhäute aus und wirst von dem Spray somit süchtig. Also süchtig in dem Sinn, dass deine Nase ohne ihn ständig verstopft ist.

Du kannst die Nase mit einer Kochsalzlösung befeuchten.....das gibt es auch als Spray strapaziert aber die Nase nicht, löst aber die Verstopfung.

Zu dem hilft es auch mit offenem Fenster zu schlafen oder einen Befeuchter im Schlafzimmer zu haben, damit die Nase frei bleibt.

Ja! Man sollte nie länger als 7 Tage am Stück Nasenspray benutzen. Nasenspray macht süchtig!

Wenn man Nasenspray benutzt schwellen die Schleimhäute ab, indem sich die Gefäße zusammen ziehen. Wenn man länger als 7 Tage Nasenspray nutzt, gewöhnen sich die Schleimhäute an den Wirkstoff und Schwellen bei nicht-Benutzung an. Das kann ein richtiger Teufelskreis werden, der sogar schwieriger zu durchbrechen als mit dem Rauchen aufhören sein kann :)

Ja, bei Dauergebrauch sind bald deine Schleimhäute im Ar.... Die trocknest du aus.

Geh zum HNO wenn du Probleme hast.

am besten Ursache abstellen . Vielleicht bettmilbenallergie. Ich sprüh da milbopax . Unbehandelt droht Asthma . Heißt etagenwechsel.

das macht abhängig da solltest du mal lieber zum Arzt gehen

Was möchtest Du wissen?