Ist es schädlich Tetrapacks einzufrieren und in heißem Wasser aufzutauen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nein. Das Aluminium ist auch bei Raumtemperatur schon "gefroren", dem ist es völlig wurscht, ob es 40 Grad kälter wird.

Außerdem hat der Tetrapack innen nochmal eine Polyethylen-Beschichtung, so dass das Aluminium ohnehin nicht mit dem Packungsinhalt in Kontakt kommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mulano
25.11.2016, 00:03

Nein. Das Aluminium ist auch bei Raumtemperatur schon "gefroren", dem ist es völlig wurscht, ob es 40 Grad kälter wird.

Es geht mir eigentlich primär ums auftauen im heißen Wasser.

Außerdem hat der Tetrapack innen nochmal eine Polyethylen-Beschichtung,
so dass das Aluminium ohnehin nicht mit dem Packungsinhalt in Kontakt
kommt.

Das Silberne was direkt mit der Flüssigkeit in Kontakt kommt ist kein Aluminium?

0

Wieso muss man überhaupt Tetrapacks einfrieren, die halten doch ewig und 3 Jahre.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mulano
23.11.2016, 20:54

Der Inhalt darin ist entscheidend...

0

Würde ich nicht machen wer weiß was sich von innen alles für Stoffe ablösen können, falls du schon etwas eingefroren hast lasse es lieber bei Zimmertemperatur auftauen.

😃 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mulano
23.11.2016, 21:01

Das dachte ich mir auch, kann man den Prozess des auftauens aber nicht irgendwie beschleunigen?

0

Dem Inhalt macht die Alufolie beim Einfrieren nix aus - gibt viele Fertiggerichte, die in Aluschalen / Verpackungen eingefroren werden.

Ob das allerdings Sinn macht ???

Auftauen = einfach ins Spülbecken legen, mit Stöpsel drin und warmen wasser  füllen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?