Ist es schädlich sich die Haut anzumalen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ja, es gibt Unterschiede. Zum einen bei den Pigmenten und zum anderen bei den Trägerflüssigkeiten.

Wenn du Stifte/Farben nimmst, die speziell für Haut gedacht sind (Eyeliner, Tattoostift etc.) oder Farben, die speziell für Kinder sind, liegst du auf der richtigen Seite.

Wenn Dir hier jemand sagt, dass alle die zur Vorsicht raten Quatsch erzählen, so ist dies die blödeste Aussage schlechthin.

Alles was Du Dir auf die Haut schmierst, geht in Deinen Körper über.

Schminke, Farben, Filzstift, Kugelschreiber und vieles mehr können/sind mit Schadstoffen belastet. Auch Künstlerschminke und Klebe-Tattoos sind mit Schadstoff belastet.


Am schlimmsten die die Tattoos, die sofort unter die Haut gehen > https://www.zentrum-der-gesundheit.de/tattoo-gesundheitsrisiko-ia.html

Falls du eine sehr empfindliche bzw sehr trockene Haut hast, würde ich nur Stifte empfehlen, die dafür hergestellt wurden. (Tattoostifte, Eyeliner,..) Auch Haarspray ist nicht wirklich gesund, besonders bei häufiger Anwendung. Doch wenn man dies nicht allzu häufig nutzt, dürfte es auch hier keine Probleme geben. Lg

Kulli, Stabilo, bloss nicht das ist nicht gutTattoostift kein Plan Eyeliner tut man doch auch aufs Auge also und diese haut dort ist wohl empfindlicher.

LG

Das ist Quatsch! Du kannst dir so viel auf die Hand malen wie du willst. Selbst Edding kannst du dir ohne Bedenken auf die Hand malen. Das du es mit Haarspray fixierst sollte wohl auch nicht schlimm sein, ich meine es kommt ja auch auf die Kopfhaut, dann wird für den Rest der Haut auch nicht schlimm sein :D

der läßt sich ja auch runterwaschen, das mit dem Bemalen ist nicht schädlich.

Was möchtest Du wissen?