Ist es schädlich für einen Li-Po Akku ihn 2-3 Monate nicht auf bzw zu entladen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn du den Akku weisungsgemäß auf 50-60% aufgeladen hast, reicht normalerweise ein Nachladen nach 6 Monaten.

Der Ladestand sollte möglichst nicht unter 20% fallen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

http://www.stefansliposhop.de/liposhop/LiPoFAQV15c.pdf

Zitat:

Entladen Sie den Akku unter Last nie tiefer als 3,3V pro Zelle, auch nicht kurzzeitig. Im Ruhezustand (gemessen ohne Belastung) sollte die Spannung pro Zelle nicht längere Zeit unter 3,70V liegen. Eine tiefere Entladung führt zur Zerstörung des Akkus. Verlassen Sie sich nicht auf die Sicherheitsabschaltung des Reglers, wenn dieser erst später abschaltet. Tasten Sie sich zuerst mit nur sehr kurzen Flügen/Fahrten und anschließendem Messen der Zellenspannung Stück für Stück an die maximale Flug-/Fahrzeit heran und stellen Sie sich dann unbedingt eine Stoppuhr im Sender. Belassen Sie ca. 20% Restkapazität im Akku. Nach der Benutzung (leerer Akku), sollten Sie ca. 80% der Nennkapazität einladen können. Die nachgeladene Kapazität zeigt Ihr Ladegerät am Ende des Ladevorgangs an. Achtung: aufgrund der hohen Performance der SLS Akkus bleibt die Spannungslage bis zum Ende der Entladung nahezu gleich stabil.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, er sollte nur nicht zu lange liegen dass er in die Tiefentladung geht, das mögen sie nicht. Also besser aufgeladen lagern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von alex1900
01.12.2015, 17:56

also er liegt schon 2-3 monate aufgeladen herum ist das schlimm oder nicht?

0

Was möchtest Du wissen?