Ist es schädlich für den PC für längere Tagen den PC anzulassen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Naja auf die Dauer kann der Ram mal rumspinnen, aber das is eher selten. Wenn du durchgehend renderst belastet das den Prozessor natürlich stark und wenn du keinen Xeon Prozessor hast kann man halt nie sagen was mit dem Prozessor dann passiert da die eher auf kurze Lasten ausgelegt sind von einem bis zwei Tagen. Ein i7 4790k kann bspw niemals 24/7/365 laufen auf Vollast. Aber bei 6 Tagen sollte nichts passieren.

TomGamerTV 27.11.2016, 18:54

Mein PC wird ja nicht dauerhaft vom Rendern überlastet. Meisten Hochlade ich meine Videos und da sollte das nicht so überlastet sein

0
playzocker22 27.11.2016, 18:55

Ne is auch egal. 6 Tage sind wie gesagt nicht erwähnenswert

0
TomGamerTV 27.11.2016, 18:56

Wie meinste das jetzt?

0
TomGamerTV 27.11.2016, 18:59

ah jetzt versteh ich das

0

Solange er gut gekühlt wird ist das nicht schädlich. Bei uns lief ein Rechner 24h/7 Tage die Woche und das 15 Jahre lang durch ohne einmal ausgeschaltet zu werden. Der funktioniert immer noch.

Das ist nicht schädlich für den Computer. Er wird ja gekühlt. Nur würde ich mir um den Stromverbrauch Gedanken machen.

TomGamerTV 27.11.2016, 18:12

Ja das ist natürlich klar . Ich habe aber meinen PC selbstgebaut und die Hardware ist natürlich dazu gestattet wenig Strom zur verbrauchen

0

klar nutz das den pc ab...ich sage mal als stichwort festplatte.

eine hdd hat mechanische bauteile die verschleiß unterliegen.

allerdings laufen bei mir im betrieb rechner 24 h am tag ohne unterbrechung. der eine lief mal 3/4 jahr am stück ohne abschaltung

TomGamerTV 27.11.2016, 18:13

Ich habe eine SSD

0

also ich lade auch sehr oft und sehr lange videos hoch. bei mir gab es noch keine probleme bis jetzt. trotzdem lass ich meinen pc einmal pro woche für einen ganzen tag aus. würde ich dir sicherheitshalbar auch empfehlen

Eigentlich nicht, nur für die Stromrechnung und evt Brandgefahr durch Kurzschluss

Es ist nicht schädlich

Was möchtest Du wissen?