Ist es Schädlich die Kerne höher zu stellen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

normal teilt sich der Rechner die Kerne selber ein. Voraussetzung ist dass die Software das auch zulässt. In seltenen Fällen kann auch was deaktiviert sein. Das kann aber auch Absicht sein, Versuch macht klug

Nein, es ist nicht schlimm.

Eigendlich macht es sogar kein Unterschied, wenn man dort alle Kerne auswählt. Diese option ist nicht dafür da, Kerne freizuschalten, bei welchem Vorgang auch immer, sondern um diese zu begrenzen, sprich ist es eher eine Funktion, man könnte sagen um einen Leistungsverlust zu erzielen.

Diese Option wird gerne hier und da als "Optimierungstipp" angepriesen, ist aber totaler Unfug, wenn es einem datum geht, die Leistung zu steigern.

Höhere Taktung des CPUs bringt ihn auf höhere Temperaturen. Je höher du taktest umso mehr solltest du kühlen. Dann geht das in Ordnung. Wenn nicht kannst du für ein paar Minuten Speck drauf braten bis sich der CPU und/oder Mainboard, Netzteil (ohne Sicherung) verabschiedet.

Im Grunde bei leichter Übertaktung kann nicht viel passieren außer, dass der Lüfter schneller rotiert und somit schneller verschleißt und dadurch mit der Zeit lauter wird.

Statt Übertakten empfehle ich ein stärkeren CPU zu verbauen. Übertakten ist eher was für Performance freaks und bringt ohne nötiges Know-how kaum etwas.

Dann sollte man die Temperatur der CPU beobachten. 

Wenn Du zu hoch taktest, brennt die CPU durch.

Nein. Nur wenn du mehrere CPUs verbaut hast.

Lass es im Windows Standard.

Was möchtest Du wissen?