Ist es schädlich beim singen zu drücken?

4 Antworten

Hallo fuchsilena,

wenn du Sopran bist und im Alt singst, ist das schonmal keine gute Voraussetzung, da die Stimmfächer nicht ohne Grund existieren. Nichtsdestotrotz ist es möglich, dass es an deiner Gesangstechnik bei sehr tiefen Tönen liegt.

Grundsätzlich ist es nicht gut beim Singen zu drücken, was zum verkrampfen führen kann.

Jetzt kommt es natürlich drauf an, welches Drücken du meinst. Du hast gesagt, du merkst einen Druck im Hals und es verengt sich irgendwie. Das klingt so, als würdest du deinen Kehlkopf, wo sich deine Stimmbänder drin befinden, nach unten ziehen bzw. drücken. 

Der Kehlkopf sollte immer flexibel und frei bleiben. Es ist völlig normal, dass der Kehlkopf sich bei tieferen Tönen tendenziell nach unten und bei höheren Tönen tendenziell nach oben bewegt. Dies sollte sich jedoch in einem gewissen Rahmen halten.

Um den Druck zu verhindern, versuche folgendes:
Wenn du die tiefen Stellen singst, denke von der Vorstellung her nicht zu tief, sondern eher wie du sprichst. Versuche die tiefen Passagen entspannt zu singen, indem du dich auf deine Stimme (deine Stimmbänder) verlässt, dass sie wissen was sie tun, ohne zusätzlich durch "nach unten denken" versuchst, den Kehlkopf zu weit nach unten zu bekommen. In den meisten Fällen, singt man so viel entspannter und der Ton klingt natürlicher.

Wenn es sich nicht entspannter und besser anfühlt, dann würde ich live mit einem Gesangslehrer klären, da die Ferndiagnose immer schwer ist, ohne konkret zu hören, wie du singst.

Würde mich freuen, wenn du mir Bescheid gibst, ob das dir helfen konnte.

Alles mit Druck kann unter Umständen schaden. Fühlt es sich für dich gut an so zu singen oder merkst du evtl. das es dir weh tut / du danach Schmerzen spürst? Schau mal ob dir das hilft:

a) bist du eingesungen (Schleifübungen sind zum Beispiel super zum rantasten)?

b) Kannst du das nach oben Lied transponieren?

c) Kannst du die Stelle variieren, so d. man es nicht so merkt oder es zum Stil passt? Gerade bei modernen Songs kann man an manchen Stellen etwas anders singen und das dann als künstlerische Freiheit ablegen - aber es muss wirklich dann passen und darf nicht gekünzelt oder unpassend klingen.

Also schmerzen hab ich nicht aber ich spür halt so nen druck im hals und es verengt sich halt irgendwie

Ja eingesungen bin ich

Da es um ein Lied im Chor geht kann ich leider nichts transponieren oder variieren...

1

Du hast ja sicher noch mehr Stimmen um dich herum, die deine Stimme mitsingen oder? Wenn das der Fall ist, dann steig vorsichtig an den besagten Stellen aus - die anderen um dich herum singen ja die Töne. Wichtig ist, d. du lieber vorsichtshalber deine Stimme schonst und dir nicht ausversehen kaputt machst. Ob es gerade bei dir schädlich ist, kann man leider schwer über gutefrage.net herausfinden - aber geh lieber auf Nummer sicher. =)

Naja es ist halt auch eigenartig wenn ich dann im chor dastehe und dann bei einigen stellen vom lied mit geschlossenem mund dastehe das fällt ja dann dem publikum auf...

0
@fuchsilena

Naja - mit geschlossenem Mund an der Stelle dastehen wäre wirklich etwas ulkig. Es wird sich doch sicher nur um wenige Töne handeln, oder? Ich hab manchmal bei sehr hohen Passagen einfach nur so getan, wie wenn ich singe - also die Lippen so bewegt, wie wenn ich normal mitmache. Das fällt im Normalfall nicht auf - wenn man sich etwas gut anstellt. Hast du keinen Chorleiter? Frag ihn doch einfach, wie du dich verhalten sollst, oder hast du das schon gemacht?

0
@diesonnenisa

Ja der chorleiter lässt nicht mit sich reden...der ist auch der einzige mensch denn ich bisher kenne der mich als alt und nicht als sopran sieht...warum auch immer

0

Suche schönes Lied, leicht zu singen!:)

Hallo Leute!

Ich brauche ganz, ganz dringend ein Lied für eine Aufnahmeprüfung. Es sollte leicht zu singen sein, aber auch schön klingen. Ich singe eigentlich Sopran aber manchmal auch Alt (wenn dieser nicht zu tief ist) im Chor. Bitte viele Vorschläge!

Ganz liebe Grüße LenaLeni14

...zur Frage

Stimmumfang erweitern (Gesang)?

Bin männlich (16 Jahre) und habe eine verhältnismäßig sehr tiefe Stimme. Tief zu singen ist für mich kein Problem, ich kann durchschnittlich so bis zum C in der 2. Oktave singen (mit Vocal Fry-Mix sogar noch tiefer). Kann aber überhaupt nicht hoch singen... kann sich der Stimmumfang eigentlich mit viel Übung erweitern oder muss ich da meine Hoffnung aufgeben?

...zur Frage

Ist es normal das man als junge so hoch kommt?

Also irgendwie habe ich ne hohe Stimmenhabe lange in der Oper gesungen als Sopran und der Stimmenbruch hat erst mit 17 eingesetzt. Mittlerweile bin ich 18 und kann ohne Probleme Symphony von Zara larsson singen. Meine sprechstimme ist nicht so hoch, werde am Telefon aber meist als Frau gehalten. Wie tief sind normalerweise Männer stimmen ? Bzw wie hoch kommen Männer eigentlich

...zur Frage

Gutes Lied zum Singen für weiblichen Sopran?

Tja, ich brauche ein schönes Lied, dass ich am Musikabend singen kann, es sollte möglichst auf mittlerer Tonhöhe sein, einen schönen Rhytmus haben oder sowas, aber auf jeden Fall leicht bis mittelmäßig schwer zu singen sein (ich habe nicht mehr allzu viel Zeit zum Üben).

Wenn die Tonlage sehr tief/hoch ist, man sie aber ohne weiteres verändern kann finde ich das auch eine tolle Gelegenheit!

LG Glacie

...zur Frage

Gute Lieder zum singen (sopran)

Hallo, Ich habe Gesangsunterricht, und möchte gerne moderne Lieder singen Ich habe Sopran als Stimme. Könntet ihr mir ein paar Tipps geben, welche Lieder? Sie sollten PoP sein und schön, also auch bekannt :) Es wäre gut wenn die Noten +Songtext im Internet stehen also bitte auch Link hinzufügen..

Liebe Grüße Magda:-)

...zur Frage

Liedkontrolle tipps :D

Also ich muss ein Lied mit ner Freundin singen.. auf Zensur. Könnt ihr da irgendein bisschen moderneres leichtes Lied vorschlagen? Ich hab eine eher mittlere stimme bekomme tief hin.. und auch hoch nur nicht zu hoch^^ Sie kann eigentlich alles hoch also sopran alt was auch immer. Danke für die Antworten :D

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?