Ist es richtig, wenn man zeitlich längster Vorgang sagt?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das Adverb "zeitlich" ist überflüssig, denn jeder Vorgang (=Handlung/Aktion) hat eine Dauer.

Korrekt ist also: der längste Vorgang.

Danke!!

1

💚lichen Dank für den 🌠! LG 🐷

0

Es ist etwas seltsam. Ein Vorgang ist sowieso etwas, das Zeit beansprucht und nicht etwa Raum. Also kann sich "längster" auf nichts anderes als die Zeit(dauer) beziehen.

Woher ich das weiß:Beruf – ehemaliger Lehrer für Deutsch, Mathe, Sachkunde u. Kunst

Also es gibt Vorgänge, die ich beschreiben muss und es gibt ein Vorgang der zeitlich länger braucht. Deshalb wollte ich es so schreiben😅

0
@ahsar2

Ich kann es nur wiederholen. LÄNGER kann nichts anderes als die ZEIT meinen. Also muss man das nicht extra erwähnen.

1
@TMA01

soll ich dann einfach der längste vorgang sagen?

0

Was möchtest Du wissen?