Ist es richtig noch Geld in die Beileidskarte zu legen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das wird sehr viel gemacht. Brauchst Du auch nichts dazuschreiben (nur Deinen Namen). Das ist für die Beerdigungskosten/Blumenschmuck, Stein usw. gedacht. Für viele kommt so ein Trauerfall ja plötzlich und die Kosten können sehr hoch sein. Hast Du allerdings einen Kranz oder Schale besorgt (denke mal nicht) legt man kein Geld bei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das machen viele LEute um einen Beitrag zu eventuellen Grabpflegekosten beizusteuern. Oder sie genen Geld in den Umschlag anstelle von Gestecken oder Kränzen.

Es bleibt dir aber völlig frei, ob du es machst oder nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kommt auch darauf an, in welcher Beziehung Du zu dem Verstorbenen standest. Oder ob Du beispielsweise Dich in Form von Blumen an der Beerdigung beteiligst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

eine beerdigung kostet sehr viel geld, wirklich sehr viel, 8..000 Euro etwa, da kriegt man locker ein Auto für, deshalb haben das die menschen früher gemacht. ich weiß nicht, wie alt ihr seid, dein kumpel und du (26?), aber das gehalt oder die rente vom vater fällt jetzt weg, die mutter hat hoffentlich einen ganztagsjob, sonst wird's jetzt eng. es tut mir sehr leid.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du ihm die Karte gibst, sag ihm das, das ist durchaus üblich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, ist nicht komisch, sondern (und wenn es 5 € sind ) normal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?