Ist es richtig, dass Kürbisse für Halloween zu Tausenden vernichtet werden?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hm, ich glaube nicht, dass die paar Kürbisse jetzt das Problem sind.

https://utopia.de/deutsche-supermaerkte-schmeissen-pro-minute-288-kilo-bananen-weg-32367/

Kiloweise vergammelt Gemüse auf Feldern, weil es nicht perfekt genug für den Supermarkt aussieht. Lebensmittel über dem Verfallsdatum werden Containerweise vernichtt jeden Tag - weil wegwerfen billiger ist als Spenden.... und das passiert 364 Tage im Jahr, ohne dass das irgendjemanden aufregt.

Warum sollten sich die Leute also über ein paar Kürbisse an Halloween aufregen - zumal man hier das Innenleben ja theoretisch noch essen kann, wenns ein Speisekürbis war. Wenn es ein Zierkürbis war, ist er eh kein Nahrungsmittel.


 Diese großen essbaren Kürbisse werden speziell in großen Mengen - und nicht nur ein paar - zum Wegwerfen angebaut. Die wenigsten verwerten das Innenleben. Zierkürbisse sind zum Laternenbau etc. nicht geeignet und werden als Herbstschmuck verwendet.

0
@luckytess

Wie gesagt..... das passiert 365 Tage im Jahr mit fast ALLEM, was wir essen. Es wird zu viel Milch produziert, zu viel Fleisch, das falsche, weil krummes Gemüse... warum stößt du dich nun lediglich an den Kürbissen? Ich glaube im übrigen schon, dass die Leute, die sie zu hause für sich kaufen, dass Innenleben weiterverwenden.

0
@claubro

Ja, ich gebe dir ja Recht, dass viel zu viel vernichtet wird. Aber müssen denn die Kürbisse da auch noch hinzu?

0
@luckytess

Müssen muss gar nix. Niemand braucht jedes Jahr ein neues iPhone

Wie gesagt, ich glaube im privaten Gebrauch, werden sie nicht verschwendet, weil zu Suppe verarbeitet. Darüber hinaus sehe ich soviele krassere Kritikpunkte an unserer Überflussgesellschaft, dass ich deine Emotionalität hier nicht ganz nachvollziehen kann.

0
@claubro

Mit meiner Frage habe ich eine Diskussion angestoßen, die du vervollständigt hast.  Und nun hoffe ich, dass es etliche Kürbisschnitzer gibt, die sich Gedanken machen und tatsächlich das Kürbisfleisch verwerten. Ich hatte heute eine tolle Suppe. LG

1
@luckytess

Ha, bei mir gabs Kürbisstücken aus dem Backofen ;)

Man kann die Schale beim Hokkaido übrigens mitessen.

1

Die Kürbisse werden ja ausgehöhlt. Die Schale kann man eh nicht essen. Beim Fruchtfleisch bin ich mir grade nicht sicher, ob es da verschiedene Kürbissorten gibt, die teilweise essbar und teilweise nicht essbar sind. Es gibt auf jeden Fall Rezepte für Halloween-Kürbisse, von daher kann man eine leckere Kürbissuppe draus machen.

Außerdem ist das ja nicht die einzige Verschwendung, die wir machen. Zu Ostern werden massenweise Eier gemacht, Zu Weihnachten werden massenweise Gänse geschlachtet, vor Weihnachten werden massenweise Weihnachtsbäume gefällt, die nach Weihnachten entsorgt oder verbrannt werden. Die Halloween Kürbisse sind da eher das kleinere Übel (vorallem, weil da längst nicht so viele Haushalte mitmachen, wie zu den anderen Festen).

Absoluter Quatsch, denn das Innenleben der Kürbisse kann verwertet werden, z.B. zu Kürbissuppe. Es wird also die nicht essbare Schale anderweitig verwendet an Halloween.

Wenn man den Kürbis aushöhlt, macht sich kaum jemand die Mühe, um daraus eine Kürbissuppe zu kochen. Der Kürbis ist zum Wegwerfartikel mutiert.

0
@luckytess

Und das hast Du wo genau her?
Ganz im Gegenteil zu Deiner Behauptung, kenne ich Niemanden, der das Innenleben nicht verwertet, wenn er einen Kürbis aushöhlt.
Zumal diese "Mühe" daraus eine Kürbissuppe zu kochen sehr viel weniger Aufwand ist,  als so manch anderes Mittagessen.

1

Ich hab jetzt mehrfach welche gesehen da stand drauf "nicht zum Verzehr geeignet" --- denke da gibt es Unterschiede! 

Ja, da gibt es Unterschiede, aber Zierkürbisse haben nicht das Volumen, das man für eine Laterne etc. braucht.

0

Wieso soll man Kürbisse nicht mehr verwerten können, wenn man da eine Grimasse reinschnitzt?
Essen tut man doch sowieso das Innenleben, welches zuvor ja raus kommt.

Geschnitzt wird die äußere Hülle, die man tatsächlich nicht (fürs Essen) verwertet. Das ist genauso wie mit dem Bemalen von Eiern. Dort wird das innenleben ja auch zuvor herausgepustet und verwertet.

Und dass die Leute und das Schnitzen von Kürbissen mehr Kürbis essen, also auch etwas gesundes essen, halte ich für keineswegs verwerflich, ich sehe das sogar positiv.

Richtig, die Schale ist nicht essbar, aber ich habe Schnitzkurse etc. für Kinder gesehen, wo das Innenleben nur noch - hoffentlich - in die Biotonne kommt.

0
@luckytess

Das werden höchstwahrscheinlich Zierkürbisse gewesen sein, also Kürbisse, die sowieso nicht essbar sind.
(Essbare Kürbisse wären dafür auch viel zu teuer.)

Da macht es keinen Unterschied, ob sie nun im Ganzen kompostiert werden oder zuerst das Innenleben und die Hülle erst nach Halloween.

1

Hast du schon mal daran gedacht, daß es Kürbisse gibt, die nicht zum Verzehr geeignet sind, auch sogenannte Zierkürbisse. Diese werden eben nun anderweitig verwendet.

Zierkürbisse sind nicht das Problem.

0

Hallo liebe Leute,

ich bedanke mich für eure Antworten und die Diskussionen. Vielleicht führt meine Frage dahin, dass man sich beim Schnitzen Gedanken macht und das leckere Rezept von SchaKlusoh ausprobiert. Guten Appetit und liebe Grüße luckytess

Wir machen heute Kurbiskernsuppe, die Schale kann man ja nichr essen. Darausmachen wir dann ein Halloween Kürbis

Man nehme einen Kürbis und höhle ihn aus. Dann schnitzt man ein ganz übles Monstergesicht in die leere Schale.

Mit dem Rest machst Du Folgendes


Kürbissuppe

Zutaten für 4 Personen

1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 20 g Butter
1 Fleischtomate
500 g Kürbisfleisch
1/2 I Hühnerbrühe
100 g süße Sahne, Salz, Pfeffer, Kerbelblättchen

Zubereitung

Zwiebel in Würfel schneiden, Knoblauchzehe fein hacken. Butter erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin glasig dünsten
Tomate halbieren und entkernen. Tomate und Kürbisfleisch in Würfel schneiden, zur Zwiebel geben und andünsten. Brühe angießen, aufkochen und 30 Minuten fortkochen
Suppe pürieren, mit Sahne auffüllen und mit Salz, Pfeffer und Kerbelblättchen abschmecken.




-= Nichts wegwerfen =-

Ja, wenn das gemacht würde...........

1

Das was du aus dem Kürbis rausnimmst, kannst du doch verwerten! Suppe oder so.

Die Kürbisschale braucht eh keiner.

Ja,  i c h  kann es verwerten. Aber was ist mit den anderen, die für Freizeitbeschäftigung verwendet werden?

0
@luckytess

Nun es verbietet dir auch keiner das du dein Brot im Schrank schimmeln lässt oder anderes Gemüse. Habe mal gelesen das in Deutschland jeder im Jahr ca. 80 kg Lebensmittel wegschmeißt.

1
@luckytess

Du willst also jedem, der einen Schnitzkürbis bei sich Zuhause stehen hat, unterstellen, dass er das Innenleben wegwirft?
Und das Du die einzige Ausnahme bist?

1
@apophis

Ich jetzt??? nee ich mag kein Kürbis und bei mir landet der in der Tonne. Aber wer sich daran stört darf den gerne essen.

0
@Miete187

Nene, ich meinte den Herrn Fragesteller.

(Diese Unterteilung der Kommentare mit den Strichen ist sehr unübersichtlich.)

1

Was möchtest Du wissen?