Ist es richtig, dass ihn alle "schneiden"?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Den Kontakt einzuschränken ist genau das richtige für eine derart süchtige Person. Von außen kannst ihm nicht helfen. Ihn kontrollieren und permanent zu konfrontieren wäre genau der Falsche Schritt. Das führt zu keinem Erfolg.

Biete ihm Hilfe an, bzw. sei wieder für ihn da, sobald er ernsthaft von sich aus überzeugt ist, dass er ein Problem hat und etwas ändern will (Therapie, Entgiftung und co.). Ihn dahin zu schieben klappt nicht, kostet dich lediglich Energie und Lebenskraft. Solchen Leuten kann erst geholfen werden, sobald sie SELBST etwas verändern wollen.

Das sich soziale Kontakte abwenden bestärkt den Prozess, dass er irgendwann dazu kommt von sich aus etwas ändern zu wollen.

Schneiden ist eher nicht das richtige Wort, ihr habt wohl einfach die Schnauze voll ständig missbraucht zu werden, was sehr verständlich ist. Auch du als Mutter brauchst natürlich Abstand und Pause. Überlasse ihn nicht völlig sich selbst! Gebe ihm kein Geld mehr. Besuche ihn ab und zu, telefoniere mit ihm, schreibe mit ihm, aber lasse dich nicht mehr von ihm erpressen! Zeige ihm deine Liebe evtl. mit kleinen Geschenken, Aufmerksamkeiten, freundlichen Briefen usw. wenn er dich beschimpft, gehe sofort, breche das Gespräch sofort ab, ohne Erklärungsversuche weshalb wieso usw. aber melde dich nach einigen Tagen wieder und frage ihn wie es ihm geht. So schwierig es ist, aber versuche nüchtern und sachlich zu ihm zu sein, nicht kühl und anweisend, nur klar und eindeutig, jammere und klage nicht vor ihm, weder über dich noch über ihn, noch über sonstwas. Ob er untergeht oder nicht, ist seine Sache, was aus ihm wird ist seine Sache. Trage Sorge zu dir! Alles Gute und viel Kraft! Patrickson

9

Er hat mich aus seiner Telefonliste gestrichen. Anrufen geht also nicht, bzw. er würde nicht drangehen. Seiner Freundin hat er den Kontakt zu mir verboten. Was soll ich also noch machen? Er behauptet, wir hätten immer nur Angst um unser Geld. Seine Reaktion auf meine finanzielle Sperre. Er will anscheinend nicht verstehen, worum es geht. Im Grunde hat er noch nie irgendwo richtig gearbeitet.

1
39
@baerbelvil

Wenn er von sich aus den Kontakt abbricht, dann könnt ihr wirklich nichts anderes tun, wie dies zu akzeptieren und keinen Kontakt mehr zu ihm haben. Vielleicht meldet er sich wieder, aber bei Vorwürfen, Beschimpfungen und Geldforderungen würde ich sofort kommentarlos abbrechen. Trag Sorge zu dir! 

0

So geht er doch erst recht unter. 

Stimmt.

Die meisten Leute sind heutzutage davon überzeugt, jemand müsse erst ganz unten sein, bevor sich etwas ändert und man sollte sich deshalb absichtlich nicht mehr um ihn kümmern; das mag manchmal sogar stimmen, aber sehr oft geht diese Art der "Therapie" schief.

Wir haben auch einen Drogensüchtigen im Bekanntenkreis, der heute noch sagt, dass er nicht überlebt hätte, wenn seine Mutter ihn fallengelassen hätte.

Seine Kumpel von damals hatten keine familiären Rückhalt,  und liegen heute alle auf dem Friedhof.


18

Da geb ich dir recht, aber wie willst du jemand helfen, der keine Hilfe akzeptiert?

2
48
@AOMkayyy

zumindest da sein - wenn man nämlich nichts und niemanden mehr hat, hat man auch keine Kraft mehr zu leben - dann gibts auf dem Weg nach unten kein Halten mehr

0
9

Nicht jede Mutter hat diese Nerven. Ich bin selbst schon gesundheitlich angegriffen. Und meine Ehe steht mittlerweile auf dem Spiel.

1
9

Ich bin immer da! Er weiß, wo ich wohne und er kann mich jederzeit treffen. Aber er will ja nicht. Neuerdings lehnt er jeden Kontakt ab. Und seine Aggressionen ertrage ich nicht mehr. Bin deswegen schon beim Psychologen.

0
48
@baerbelvil

Ich bin immer da! Er weiß, wo ich wohne und er kann mich jederzeit treffen

Das ist das Allerwichtigste!

Zwingen kann man niemand, nur verstoßen sollte man ihn nicht; Hauptsache Deine Tür ist für ihn offen, mehr kannst Du nicht tun, aber das ist schon sehr viel, denn dann gibt es immer noch Hoffnung

0
9

Meine Tür (zu meiner Wohnung) ist leider nicht mehr offen, da mein Partner (Mann) ihn nicht mehr bei uns sehen will. Er ist der Meinung, mein Sohn hätte genug Aufregung und Unfrieden gebracht und er sei nicht mehr bereit, das mitzumachen. Sollte er bereit sein, eine Therapie zu machen, wäre das was anderes. So aber nicht!

0
48
@baerbelvil

Es ist Dein Sohn und niemand hat das Recht über ihn zu bestimmen ausser Dir.

Es ist allein Deine Entscheidung, was Du tust und dieses Recht zu entscheiden, solltest Du niemand anderem geben.

Alles Gute

0

Enormer Schmacht seitdem ich aufhören will zu rauchen?

Ich versuche seit Silvester, mit dem Rauchen aufzuhören. Jetzt gerade kann ich kaum noch richtig schreiben und bin nur noch Alkohol am trinken jeden Abend, weil ich unbedingt wieder rauchen will... Ich weiß ja nicht wie diejenigen, die erfolgreich aufgehört haben zu rauchen, es gemacht haben, aber kann man trotzdem noch ab und zu eine Zigarette rauchen wenn man aufhört? Nur vereinzelt? Ich habe seit knapp drei Tagen keine Zigarette mehr gehabt...

...zur Frage

Bin ich süchtig nach Kakteen, wenn ich 21 Stück besitze?

Ich glaube, dass ich süchtig nach Kakteen bin. Ich liebe diese Pflanzen einfach und wenn man mich fragt, was ich mir wünsche, dann sage ich Kakteen.

...zur Frage

Wie lange ist THC kurz gesagt Marihuana im Blut und Urin wirklich nachweisbar?

Jeder sagt was anderes.

...zur Frage

Ab wievielen Zigaretten wird das Rauchen richtig schädlich?

Ab wievielen Zigaretten wird das Rauchen richtig schädlich? Bitte um Antwort Danke im Voraus :-)

...zur Frage

Warum ziehen die Junkies ihr Blut in die spritze?

Hi Leute ich hab ne fragen warum ziehen die Heroinsüchtigen bevor sie sich das Heroin spritzen etwas Blut in die spritze bevor sie sich den Schuss setzen. z.b. im Film wir Kinder von Bahnhof Zoo wurde das auch sie dargestellt oder in nachgestellten Szenen bei iwelchen Berichterstattungen da ziehen die das flüssige Heroin in die Spritze rammen sich das dann in die Vene und bevor sie sich den Schuss setzen mischen sie da noch Blut rein bevor sie dann halt abdrücken, warum das Blut ?? könnt ihr mir das erklären

...zur Frage

Können Drogenabhängige sterben?

Okey, meine Freundin kennt einen der Drogenabhängig ist &nd sie hat Angst das er stirbt. Da ich nicht sehr viel Ahnung habe von Drogen &nd meine Freundin ebenfalls nicht ... kann ein Mensch der Drogenabhängig sterben ?

PS: Er nimmt immer Kokain

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?