Ist es richtig, dass "gedownloadet" eine falsche Verb-Bildung ist?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hallo londonernordpol!

Das Eindeutschen von fremdsprachigen Worten und das Verwenden der deutschen Grammatik-Regeln bei der Konjugation sind ein sehr kompliziertes Feld. Es braucht immer eine Weile, bis ein solches Wort als "eingedeutscht" gilt und entsprechend behandelt wird. Das ist im Grunde die Frage einer historischen Entwicklung, die verschiedene Phasen kennt.

Zunächst ist so ein Wort ganz Fremdwort und es wird auch so behandelt, d.h. nicht nach deutschen Regeln konjugiert oder dekliniert. Und bei dieser Gelegenheit sickern dann sogar fremdsprachliche Gebräuche in die deutsche Sprache ein, wie z.B. die englische Genitiv- oder Pluralbildung mit Apostroph, den es im Deutschen nur bei Auslassungen gibt.

Je gebräuchlicher dann ein Wort wird, desto mehr wird es der deutschen Grammatik angepasst.

Deine Lehrerin und Du seid da einfach auf einem anderen Stand. Du behandelst das Wort noch als Fremdwort, während Deine Lehrerin das Wort schon ganz als deutsches Wort behandelt.

Als Fremdwort behandelt - und im Englischen würde ja niemand auf die Idee kommen "down" und "load" zu trennen - wäre gedownloadet richtig.

Deine Lehrerin würde aber sicher sagen: "ich loade down" und nicht: " ich downloade". Wenn man erst solch ein Verb trennt und als Zusammensetzung aus einem Stammverb und einer Vorsilbe auffasst, entspricht die Partizip-Bildung "downgeloadet" auch den deutschen Regeln.

Doch Deine Bildung als Fehler anzukreuzen, würde nach meiner Meinung zu weit gehen, da beide Möglichkeiten zur Zeit im Sprachgebrauch nebeneinander existieren.

Gruß Friedemann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von londonernordpol
29.10.2016, 02:14

Nun, die zu benutzenden Wörter waren angegeben, im Infinitiv. Und der Text sollte im Perfekt geschrieben werden. Da war auch das Wort "downloaden" dabei. Also häbe ich "herunterladen" nicht nutzen können.

0
Kommentar von schmidtmechau
29.10.2016, 21:15

Danke für den Stern!

0

Die Regel, die dir dein Lehrer in England gegeben hat, stimmt auf jeden Fall.

Ob man sie allerdings auch auf einen Zwitter wie "downloaden" anwenden kann, ist die Frage.

Als Infinitiv mag es ja noch gehen, aber "ich downloade" klingt schon komisch. Um es auf die Spitze zu treiben, könnte man dann auch sagen "ich loade etwas down". Hört sich alles "deppert" an, wie wir im Bairischen sagen würden.

Nimm in solche Fällen wirklich "herunterladen", dann hast du das Problem mit diesen denglischen Wortungetümen nicht.

Dein Deutsch ist fast perfekt! Gratulation!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast Dich in Deinem Text perfekt ausgedrückt - Glückwunsch dazu! Ich habe zwar auch nicht die ultimative Lösung für Dich bezüglich gelowded oder was auch immer, aber da "to download" definitiv ein Englisches Wort ist und die Deutsche Jugend es eingedeutscht hat, kann man damit theoretisch machen, was man will. Ich denke, da können sich einige Lehrer sogar drüber streiten. Am besten, Du verwendest in Deutschen Tests immer nur total Deutsche Wörter oder solche, die schon länger eingedeutscht sind, wie das Englische "Toast", da kannst du nichts verkehrt machen ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Statt "downloaden" verwende "runterladen".

Das ist ein normales deutsches Wort, du vermeidest Unklarheiten und das vermaledeite Denglisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke, die Lehrerin hat unrecht. Auch wenn es so im Duden steht. Es gehört einfach zum allgemeinen Sprachgebrauch, auch "gedownloaded" zu sagen. Wenn jetzt noch noch beide Formen im Duden stehen, bedeutet das ja nicht, dass das immer so bleiben muss. 

Mit anderen Worten: Die Sprache entwickelt sich, und manchmal kommt der Duden da nicht hinterher. Dann ist etwas richtig, obwohl es (noch) nicht im Duden steht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vom Sprachgefühl gedownloadet. Downgeloadet klingt falsch.

Falls du diesem Problem das nächste Mal entgehen möchtest, obwohl ich deiner Ansicht bin, benutze doch "heruntergeladen".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag doch runtergeladen. Ich lade runter. Ich habe runtergeladen. Das runter steht vor dem Partizip.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man diesen Anglizismus ÜBERHAUPT braucht, dann sollte es "downgeloadet" heißen.

Analoge Beispiele:

hinaufgefahren

abgeseilt

umgezogen

angefahren

heruntergeladen !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey 

Du hast mich jetzt auch gerade verunsichert :) Deshalb kann ich es dir leider nicht sagen. Nimm doch in der nächsten Prüfung das Wort "heruntergeladen". Bedeutet das Selbe und ist erst noch kein Fremdwort 

Gruss

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Heruntergeladen wäre richtig gewesen ;-). Also HERUNTER-GE-LADEN. So geht'es auch beim "download". DOWN-GE-LOADET.

Meine Meinung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?