ist es richtig, daß eine bereits genehmigte reha-maßnahme bei abgabe eines antrages auf altersrente von der rv zurückgenommen werden kann?

1 Antwort

Ja - Leistungen zur Rehabilitation bekommt man nicht, wenn der Antragsteller eine Rente wegen Alters von wenigstens zwei Dritteln der Vollrente bezieht oder bereits beantragt hat.

In solch einem Fall ist man von Leistungen zur Rehabilitation durch die Rentenversicherung ausgeschlossen.

Hier sollte gegebenenfalls Kontakt zur Krankenversicherung aufgenommen werden.

Danke für die Antwort!

Die Dinge liegen hier so: Die Reha ist bereits genehmigt, die

Klinik festgelegt! Aus Zeitgründen muß ich aber nun die Altersrente beantragen. Kann also im nachhinein die RV sagen, das sie die Genehmigung zurückzieht?

0
@bdjs4

Ja, weil sie - falls Dir die Altersrente zugesprochen wird, nicht mehr als Kostenträger in Frage kommt. Das wäre nur bei einer Rente wegen Erwerbsminderung der Fall.

Möchtest Du die Reha in Anspruch nehmen, solltest Du dich diesbezüglich mit der Krankenkasse in Verbindung setzen.

0

Wie lange dauert es bis die Antwort von der versicherung kommt?

Ich habe in dieser Woche am Dienstag meinen Antrag für eine Reha bei der Rentenversicherung abgegeben. Wie lange dauert es jetzt ungefähr bis ich eine Antwort habe? Vielleicht gibt es ja jemanden der da schon Erfahrung hat.

...zur Frage

ApBf Maßnahme und keiner zahlt

RV hat mir eine ApBf Maßnahme über 6Wochen genehmigt. RV zahlt Fahrkosten und Verpflegung, jedoch kein Übergangsgeld. Vor der Maßnahme war ich arbeitslos. Kein Geld erhalten, da ausgezahltes Urlaubsgeld angerechnet wurde. RV sagt, die Maßnahme ist eine Arbeitserprobung und das Arbeitsamt muß zahlen. Arbeitsamt sagt, von uns ist die Maßnahme nicht. Keiner zahlt, was soll ich tuen? Habe eine Dienstaufsichtsbeschwerde geschrieben. Bei der Krankenkasse werde ich mit einem zu klärenden Versicherungsverhältnis geführt.

...zur Frage

Was versteht man unter einer Beruflichen Reha maßnahme

Hallo. Ich beziehe im moment ALGII. Da ich noch recht Jung (knapp 34J.) aber schwer krank bin (Diabetes, Epilepsie, Psychose, chron.Pankreatitis), soll ich wohl eine Berufliche Reha maßnahme machen. Was versteht man darunter, die berufliche Reha soll ja mit der Medizinischen Reha nichts zu tun haben?

...zur Frage

Kann man eine Reha ablehnen?

Hallo zusammen!

Kann man eine bereits genehmigte REHA ablehnen?

Der Bewilligung des Antrags auf eine REHA hat sehr lange gedauert (30.06. beantragt, 15.09. bewilligt). Da ich mittlerweile nicht untätig war, sondern mit Hilfe meiner Physiotherapeutin und der ärztlich verordneten Krankengymnastik wieder "hergestellt" wurde und auch schon längst wieder arbeiten gehe, meine ich, dass die REHA nun nicht mehr notwendig ist. Kann ich nun einfach die REHA ablehnen oder muss ich sie jetzt antreten bzw. eine ärztliche Bescheinigung vorlegen?

...zur Frage

Wie lange dauert die Bearbeitung eines Reha-Antrages?

wie lange hat es bei euch (bzw eurem kind) gedauert, bis eure erste reha genehmigt wurde? freue mich über erfahrungen, und angabe welche rentenversicherung (bayern süd etc)

danke :)

...zur Frage

Kann der Arbeitgeber verlange, daß ich eine genehmigte Reha-Maßnahme verschiebe?

Ich bin auf Grund meiner Arbeitsaufgaben psychisch stark angeschlagen und in ärztlicher Behandlung. Die Rentenversicherung hat mir zu Beginn des Jahres eine Reha genehmigt.

Der Arbeitgeber hat mir nun einen anderen Arbeitsplatz in Aussicht gestellt. Meine Nachfolge kommt Anfang April und muß dann von mir und meinem Kollegen eingearbeitet werden.

Heute habe ich erfahren, daß die Reha Ende März für 5 Wochen starten wird.

Kann der AG von mir verlangen, daß ich die Reha wegen betrieblichen Gründen (Einarbeitung meines Nachfolgers) verschiebe? Gibt es andere Gründe seitens des Arbeitgebers, die eine Verschiebung meiner Reha rechtfertigen würden?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?