ist es richtig, daß eine bereits genehmigte reha-maßnahme bei abgabe eines antrages auf altersrente von der rv zurückgenommen werden kann?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ja - Leistungen zur Rehabilitation bekommt man nicht, wenn der Antragsteller eine Rente wegen Alters von wenigstens zwei Dritteln der Vollrente bezieht oder bereits beantragt hat.

In solch einem Fall ist man von Leistungen zur Rehabilitation durch die Rentenversicherung ausgeschlossen.

Hier sollte gegebenenfalls Kontakt zur Krankenversicherung aufgenommen werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bdjs4
02.10.2016, 11:59

Danke für die Antwort!

Die Dinge liegen hier so: Die Reha ist bereits genehmigt, die

Klinik festgelegt! Aus Zeitgründen muß ich aber nun die Altersrente beantragen. Kann also im nachhinein die RV sagen, das sie die Genehmigung zurückzieht?

0

Was möchtest Du wissen?