Ist es respektlos Lehrer zu beleidigen und zu bedrohen?

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

So ein Verhalten kann und darf die Schule nicht akzeptieren.

Ich würde ihn knallhart der Schule verweisen, aber kurzum!!!

Mag sein, dass der Schüler aus irgendeinem Grund wütend geworden ist, aber er muss seine Gefühle so unter Kontrolle halten können, dass er sie nicht an unbeteiligten, unschuldigen Menschen auslässt.

Schon gar nicht an Lehrer und Vorgesetzten. Selbst wenn die der Auslöser seines Wutausbruches werden.

Dein Freund hat eine sehr geringe  Frustrationstoleranz, daran muss er unbedingt arbeiten. Er sollte in ein Antiaggressionstraining gehen, aber zuerst muss er sich dem Lehrer gegenüber verantworten. Sein Ausraster bleibt nicht unbestraft, glaube mir.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ZweitesIch87
06.11.2016, 09:29

Bist du Lehrer/in?

0
Kommentar von ZweitesIch87
06.11.2016, 09:40

Bitte antworte

0
Kommentar von ZweitesIch87
06.11.2016, 13:33

Ich habe einfach nur aus intresse gefragt.😊 in welchem Bundesland bist du denn Lehrer?

0

Respektlos schon. Aber das ist nicht das erste Wort, das mir einfällt.

Ich würde es als Riesendummheit, Schwachsinn, Hirnlosigkeit, Idiotie etc.etc.etc. bezeichnen.

SOFORT am Montag Morgen den Lehrer aufsuchen und sich seeeehr ausführlich entschuldigen. VIELLEICHT hilft das was... VIELLEICHT. Eventuell eine psychologische Behandlung versprechen und auch durchziehen. Das Aggressionspotential dieses Typen scheint außerhalb der Normalität zu liegen.

An Stelle des Lehrers würde ich alles tun, diesen Schüler aus der Schule zu entfernen, alle Rechtsmittel ausschöpfen. Sowas geht ja gar nicht!

Wie alt seid Ihr eigentlich?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ZweitesIch87
06.11.2016, 09:02

Wir sind beide in der 9. Klasse. Ich bin 14 und er ist 15!

0

Es war respektlos, die Worte des Lehrers zu ignorieren und ihn anzuspucken. Der Rest war Körperletzung und Beleidigung.

Bestimmt erhält er einen schriftlichen Verweis.Was auf den Verweis folgt, ist unterschiedlich. Er könnte auch angezeigt werden.

Was er jetzt tun sollte? Er sollte sich bei dem Lehrer in aller Form entschuldigen und etwatige Strafmaßnahmen des Lehrers widerspruchslos erledigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Meinung: Wenn sich das wirklich so abspielte ist das nicht nur grenzwertig, das ist auch respektlos - und sogar geschmacklos.

Im schlimmsten Fall kann der Lehrer deinen Mitschüler wegen Körperverletzung und/oder Beleidigung belangen, aber das halte ich für eher unwahrscheinlich. Da hat keiner was davon, auch der Lehrer nicht --------> bedeutet nur Rennerei und Aufwand, ohne dass was Nennenswertes erzielt wird.

Wahrscheinlich läuft es auf gängige Disziplinarmaßnahmen im Sinne von Unterrichtsausschluss auf Zeit hinaus und natürlich auf Elterngespräche. Ein kompletter Schulverweis kann auch denkbar sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

"respektlos" sind alle die Verhaltensweisen, die anzeigen, dass man die Autorität einer Person missachtet, die durch Status (Reifungsgrad) oder Funktion Respekt verdient hätte.

Das ist bei diesem Verhalten des Schülers gegenüber einem Lehrer uneingeschränkt der Fall.

Es geht aber noch weiter:

Spucken erfüllt ggf. den Tatbestand der Körperverletzung.

Beleidigen ist ein eigener Straftatbestand.

Wenn er mit seinem Verhalten Forderungen verbunden hat, kommt ggf. auch noch Nötigung in Betracht.

Ein Schulverweis droht und ggf. ein Strafverfahren.

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nun der Lehrer wird das dem Rektor melden, der wiederum wird den Schüler von der Schule verweisen.
Der Lehrer kann ausserdem Privatklage gegen den Schüler einreichen mit all den Vergehen die er begangen hat.
Falls er unter 13 ist werden seine Eltern herangezogen, über 13 muß er für die Strafen aufkommen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lumpazi77
06.11.2016, 09:00

Du meinst über  14

0
Kommentar von roschue
06.11.2016, 09:08

Seine Eltern werden nicht herangezogen. In der Schule haben die Lehrer die Aufsichspflicht und sind verantwortlich, nicht die Eltern.

0

Wenn das wirklich so passiert ist...

Also meinem Chef wäre das ein sofortiger Schulausschluss wert,

und mir als Lehrer eine Strafanzeige wegen Körperverletzung und Beleidigung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Egal ob man nun seinen Lehrer mag oder nicht, so was ist absolutdumm. Als ich zur Schule gegangen bin( 13Jahre her), wäre er suspendiert worden. Wie es heute ist, hab ich keine Ahnung. Mit einer Anzeige würde ich rechnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er wird von er Schule fliegen, das ist doch wohl klar. Da kommt einiges auf ihn zu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ZweitesIch87
06.11.2016, 08:57

Was denn noch

0

Hallo!

Da stand er auf, ging nach vorne und schlug dem Lehrer mit der flachen Hand ins Gesicht.

Das genügt zunächst für einen Schulverweis. Ist zudem eine Straftat und ist er 14 oder älter muss er auch rechtlich dafür haften. Zudem kann der Lehrer ein Schmerzensgeld einklagen. 

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Lehrer kann ihn anzeigen. Wäre ich Lehrer würde ich das auch tun, alleine schon um den anderen Schülern zu zeigen, dass sowas Konsequenzen hat. Wenn der Schüler über 14 ist, ist er auch schon strafmündig und kann nach dem Jugendstrafrecht bestraft werden. Ausserdem muss er mit dem Rauswurf aus der Schule rechnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Extrem respektlos und strafbar noch dazu. Ich hoffe dein Lehrer zeigt ihn an! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn das nicht respektlos sein sollte, dann weiß ich nicht was respektlos ist!

Unglaublich sowas !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

klar ist das respektlos. Man sollte niemanden beleidigen und bedrohen. Egal welchen Rang, Herkunft oder Religion diese Person hat. Deinen Mitschüler kann bis zur Anzeige, dem Rausschmiss von der Schule alles passieren. Nur das hat er sich ja selbst eingebrockt also muss er mit den Konsequenzen leben..Ursache , Wirkung ganz normal im Leben...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo ZweitesIch87,

Ich muß doch den Kopf schütteln, Du fragst allen ernstes ob das Schlagen, Bespucken und Beleidigen eines Menschen ein respektloses Verhalten ist?

Mit etwas Nachdenken kommst Du hoffentlich von alleine auf die Antwort.

Falls ein Rest von zivilisiertem Verhalten in Deinem Mitschüler vorhanden ist wäre eine aufrichtige Entschuldigung und die erkennbare Bereitschafft an sich zu arbeiten mehr als angebracht.

Gruß

HooverTPau

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, das ist Respektlos!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?