Ist es relativ normal, dass man während des Lockdowns nicht arbeitet, keinen Sport macht und fast immer zu Hause ist?

10 Antworten

Manches geht es so und auf manche treffen nur einzelne Punkte oder gar nichts zu.

Alle meine übliche Sportarten sind seit Monaten verboten, eine ging das ganze letzte Jahr nicht, da die Saison erst nach dem Coronaausbruch begonnen hätte. Daher mache ich aktuell keinen richtigen Sport, gehe aber viel spazieren und mache manchmal Übungen zu Hause. Joggen ist nicht so meins, das wäre ja möglich wenn das Wetter halbwegs mitspielt.

Arbeit ist auch so eine Sache, manche sind in Kurzarbeit, manche haben ihren Job verloren und finden nichts neues und manche arbeiten. Ich selber arbeite, wenn auch meistens im Homeoffice. Durch Kollegen die spontan wegen Homeschooling, Kinderbetreuung o.ä. ausfallen teils sogar mehr als sonst.

Das fast immer zu Hause trifft auf mich gut zu, ich meide Kontakte, bin wie gesagt auch oft im Homeoffice. Manche Freunde habe ich Anfang letzten Jahres das letzte mal real getroffen, seitdem höchstens über Skype oder Chats. Durch das spazieren gehen, ein bis zwei mal die Woche einkaufen usw. komme ich aber auch so regelmäßig raus.

Bedingt trifft auf mich also fast alles und nichts zu, je nach dem wie man es interpretieren will. Ich bewege mich ja, arbeite und komme raus, nur eben komplett anders als "früher".

Der Normalzustand vor Corona wäre mir lieber, ich würde gerne wieder ohne schlechte Gewissen mehr Leute treffen und mehr unternehmen können, aber so ist es nunmal gerade.

Nein.

Du kannst trotzdem Sport machen zb joggen gehen und you Tube Videos nehmen für work out.

Warum arbeitest du nicht? Kurzarbeit?
vielleicht wäre eine Neuorientierung mal sinnvoll?

Sport betreibe ich wenig, ich arbeite wie immer und bin dementsprechend wenig zu Hause.

Ja, außerhalb der Arbeitszeiten bleiben viele Menschen oft und länger zu Hause.

Es wird uns aber auch so laufend von allen möglichen Politikern und Experten eingerichtert und vielleicht hilft es ja, das irgendwann alles wieder anders sein kann.

Mein Fitness-Studio hat dicht. Leider.

Ich arbeite im Home-Office, trage in der Früh die Tageszeitung aus und bin nachmittags öfter mal draussen zum Einkaufen... aber "fast immer" zu hause trifft trotzdem zu.

Worauf willst du mit deiner Frage hinaus?

Was möchtest Du wissen?