Ist es rechtlich möglich bei einer Hausgeldabrechnung Gebühren für Nichtteilnahme am Lastschriftverfahren der Vorjahre zu verlangen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

.... in eine AR kommen nur Kosten und Lasten, die im Wirtschaftsjahr angefallen sind (Außnahme für Wärme), so lese ich die Spielregeln.Eine WEG hat allerdings nicht die Potenz, solche Gebühren zu verlangen, schaue vorsorglich in die TE. Viel Glück.

siehe ggf.

Sieht eine Vereinbarung der Wohnungseigentümer oder aber ein
entsprechender gemäß § 21 Abs. 7 WEG gefasster Beschluss die Zahlung der
Hausgelder per Lastschriftverfahren vor und verweigern einzelne
Miteigentümer ihre Teilnahme hieran, indem sie dem Verwalter keine
entsprechende Einzugsermächtigung erteilen, können diese gleichwohl zur
Teilnahme nicht gezwungen werden, sobald die Hausgelder dennoch
pünktlich auf dem...


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?